Procheck24

Protect24 – Ver­si­on 3.0 ist online

Aus­ge­zeich­net von Focus Money
Nach Top-Ergeb­nis­sen im Ran­king von Mor­gen & Mor­gen und und einer sehr guten Plat­zie­rung in der Capi­tal-Aus­ga­be 10/2013 über­zeugt Protect24 auch bei Focus Money. Im Auf­trag der Finanz­zeit­schrift hat das Ana­ly­se­h­aus Fran­ke und Born­berg Risi­ko-LVs unter­sucht. BNP Pari­bas Car­dif hat in der Tabel­le „Brut­to gleich Net­to“ über alle Lauf­zei­ten den zwei­ten Platz belegt und des­halb das Sie­gel „Top Risi­ko­schutz“ mit dem Zusatz „kon­stan­te Net­to­bei­trä­ge“ erhalten.

Neue­run­gen in Ver­si­on 3.0:
zahl­rei­che tech­ni­sche Opti­mie­run­gen, Pro­zess­ver­bes­se­run­gen und zwei Zusatzbausteine

Ins­be­son­de­re bei der tech­ni­schen Anbin­dung sowie den Pro­zess­ab­läu­fen hat sich eini­ges getan. Mit dem „Update“ auf Ver­si­on 3.0 konn­ten fol­gen­de Berei­che ver­bes­sert werden:

– Sor­tie­rung des Antrags-pdf
– Rück­mel­dung des Wiedereinstiegslinks
– Über­mitt­lung der Daten zu VN und ver­si­cher­ter Per­son über die Schnittstelle
– Opti­mie­rung der Antrags­stre­cke – Abfra­ge der Kun­den­da­ten und Ein­wil­li­gungs­er­klä­run­gen erst nach der Risikoprüfung

Ab sofort kön­nen auch die bei­den Zusatz­bau­stei­ne „Bei­trags­be­frei­ung bei AU/AL“ und „Unfall­tod“ ein­fach über ein Häk­chen in der Antragstre­cke mit abge­schlos­sen wer­den. Die Ent­schei­dung muss erst nach dem Ergeb­nis der Risi­ko­prü­fung getrof­fen wer­den, die Zusatz­bei­trä­ge hier­für sind trans­pa­rent aufgeführt.


Bei­trags­be­frei­ung bei Arbeits­un­fä­hig­keit und Arbeitslosigkeit *)

Falls der Kun­de län­ger als sechs Wochen arbeits­un­fä­hig oder unver­schul­det arbeits­los ist, wird er von den Bei­trä­gen für die Risi­ko­le­ben wie aller Zusatz­bau­stei­ne bis zu einem vol­len Jahr befreit. Arbeits­un­fä­hig­keit liegt bereits dann vor, wenn der Ver­si­che­rungs­neh­mer sei­ne (oder eine ver­gleich­ba­re) Arbeit nur noch zur Hälf­te aus­üben kann.

Für den Arbeits­lo­sig­keits­schutz müs­sen Kun­den ent­we­der vor Ver­si­che­rungs­be­ginn oder vor der ers­ten Arbeits­lo­sig­keit min­des­tens ein Jahr mit 15 oder mehr Wochen­stun­den bei einem Arbeit­ge­ber beschäf­tigt sein, die War­te­zeit beträgt 3 Mona­te. Auch Selbst­stän­di­ge kön­nen sich absi­chern: Wenn sie ihre Tätig­keit aus wirt­schaft­li­chen Grün­den auf­ge­ben müs­sen, kön­nen sie sich bei­trags­frei stel­len lassen.

Durch die Bei­trags­be­frei­ung kann der Kun­de auch bei einem finan­zi­el­len Eng­pass sei­ne Risi­ko­le­bens­ver­si­che­rung behal­ten und muss nicht kün­di­gen – Stor­ni kön­nen ver­mie­den werden.

Zusatz­schutz bei Unfalltod *)
Mit dem zwei­ten Bau­stein ist die ver­si­cher­te Per­son gegen einen Unfall­tod zusätz­lich abge­sich­tert. BNP Pari­bas Car­dif leis­tet mit die­sem Bau­stein die dop­pel­te Ver­si­che­rungs­sum­me der Risikoleben.

Bei Fra­gen und für wei­te­re Informationen…
…wen­den Sie sich bit­te an unse­ren Ver­triebs­part­ner­ser­vice unter 089 – 2000 47 5700 oder per Email an part­ner­ser­vice (a) procheck24.de.

Oder besu­chen Sie unse­re Online-Schu­lun­gen: https://www.procheck24.de/webinare/

Erfah­ren Sie dort mehr dar­über, wie ein­fach und schnell der Abschluss einer Risi­ko­le­bens­ver­si­che­rung funk­tio­niert. Denn nur Protect24 ermög­licht den voll­stän­di­gen Online-Abschluss einer klas­si­schen Risi­ko­le­bens­ver­si­che­rung inklu­si­ve fall­ab­schlie­ßen­der Online-Gesundheitsprüfung.

*) Maß­geb­lich sind die AVB.