Sber­bank senkt Zin­sen für Tages- und Festgeld

Sber­bank Euro­pe AG hat die Tages­geld-Zin­sen auf 0,9% p.a. (vor­her 1,1% p.a.) gesenkt. Nach Anga­ben des Unter­neh­mens wur­den die Zin­sen beim Fest­geld eben­falls nach unten kor­ri­giert. Grün­de hier­für sei­en ver­än­der­te Bedin­gun­gen im aktu­el­len Finanzmarktumfeld.Einem Bericht des Han­dels­blat­tes zufol­ge könn­ten die Anpas­sun­gen jedoch auch Zei­chen dafür sein, dass die öster­rei­chi­sche Toch­ter der Sber­bank of Rus­sia nicht mehr so vie­le Kun­den locken möch­te wie bisher…

Mehr zu die­sem The­ma lesen Sie hier: http://www.handelsblatt.com/finanzen/vorsorge/altersvorsorge-sparen/russland-und-das-tagesgeld-die-sberbank-hat-genug/11974854.html

Mit der Sber­bank fällt ein wei­te­rer Anbie­ter unter die 1‑Pro­zent-Gren­ze beim Tages­geld. Es gibt sie aber noch, die „1“ vor dem Kom­ma. Wel­che Anbie­ter Ihren Kun­den noch Top-Kon­di­tio­nen bie­ten kön­nen, erfah­ren Sie in unse­rem Tagesgeld-Vergleich.

Mehr Infor­ma­tio­nen zum Tages­geld­ver­gleich: https://www.procheck24.de/tagesgeld/