Procheck24

Daten­schutz­hin­wei­se der PROCHECK24 GmbH

1. All­ge­mei­nes
An die­ser Stel­le möch­ten wir unse­re Phi­lo­so­phie im Umgang mit per­sön­li­chen Daten, die Sie uns beim Besuch unse­rer Web­site über­mit­teln, erläu­tern sowie eini­ge grund­le­gen­de Hin­wei­se zum Daten­schutz geben. Wir respek­tie­ren die Daten­schutz­rech­te jedes Ein­zel­nen. Unse­re Dienst­leis­tun­gen ste­hen im Ein­klang mit den recht­li­chen Daten­schutz­be­stim­mun­gen, die im Bun­des­da­ten­schutz­ge­setz (BDSG), der EU-Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (EU-DSGVO), dem Tele­me­di­en­ge­setz (TMG) und im Gesetz gegen den unlau­te­ren Wett­be­werb (UWG) gere­gelt sind.

Bei allen Fra­gen zu die­sen The­men wen­den Sie sich bit­te an unse­ren betrieb­li­chen Daten­schutz­be­auf­trag­ten Herrn Klaus Sau­sentha­ler unter datenschutz@procheck24.de.

Mit dem Besuch unse­rer Web­sei­ten wer­den von uns auto­ma­tisch ver­schie­de­ne Infor­ma­tio­nen in den jewei­li­gen Ser­ver-Log­files erfasst. Hier­zu gehö­ren bei­spiels­wei­se die Art und die Ver­si­ons­num­mer Ihres Web­brow­sers, Ihr ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem, Infor­ma­tio­nen zu Ihrem ver­wen­de­ten Inter­net­pro­vi­der und ande­re ähn­li­che Infor­ma­tio­nen. Die­se Infor­ma­tio­nen fal­len sys­tem­be­dingt bei der Nut­zung des Inter­nets an und sind daher tech­nisch zwin­gend not­wen­dig, um einen ein­wand­frei­en Betrieb einer Web­sei­te zu gewähr­leis­ten. Die­se anony­men Infor­ma­tio­nen wer­den von uns ggf. im Rah­men sta­tis­ti­scher Aus­wer­tun­gen zur Opti­mie­rung unse­res Inter­net­auf­tritts ver­wen­det.

2. Daten­spei­che­rung, Daten­ver­wen­dung und Daten­wei­ter­ga­be
Die von der PROCHECK24 GmbH, Lands­hu­ter Allee 8 in 80637 Mün­chen (nach­fol­gend „PROCHECK24“ genannt) ange­bo­te­nen Ver­glei­che wer­den aus­schließ­lich auf Ser­vern betrie­ben, die Ihren Stand­ort in Deutsch­land und nicht in einem ande­ren Staat der EU oder außer­halb der EU haben. Ins­be­son­de­re legt PROCHECK24 gro­ßen Wert dar­auf, dass hier­für aus­schließ­lich Ser­ver zum Ein­satz kom­men, die in ent­spre­chend abge­si­cher­ten und zer­ti­fi­zier­ten Rechen­zen­tren in Deutsch­land gehos­tet wer­den. Mit die­sen Maß­nah­men möch­te PROCHECK24 zum einen Ver­trau­en und Sicher­heit schaf­fen und zum ande­ren sicher­stel­len, dass Ihre Daten aus­schließ­lich in Deutsch­land gespei­chert wer­den.

Die von Ihnen im Rah­men der von PROCHECK24 betrie­be­nen Ver­glei­che ein­ge­ge­be­nen Daten wer­den von PROCHECK24 oder ange­bun­de­nen Ver­triebs­part­nern erho­ben, ver­ar­bei­tet und für Zwe­cke der Ver­gleichs- und Ange­bots­er­stel­lung sowie der wei­te­ren Bear­bei­tung und Betreu­ung gespei­chert und genutzt. Die Ver­wen­dung und Ver­ar­bei­tung die­ser Daten erfolgt dabei unter Berück­sich­ti­gung der Vor­schrif­ten des Bun­des­da­ten­schutz- und Tele­me­di­en­ge­set­zes, der EU-Daten­schutz­grund­ver­ord­nung sowie des Geset­zes gegen unlau­te­ren Wett­be­werb.

Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, soweit die­se für die Begrün­dung, inhalt­li­che Aus­ge­stal­tung und Durch­füh­rung oder Ände­rung des Ver­trags­ver­hält­nis­ses erfor­der­lich sind (Bestands­da­ten), wer­den aus­schließ­lich zur Abwick­lung der beauf­trag­ten Dienst­leis­tun­gen, nament­lich der Erar­bei­tung und Vor­stel­lung von Ver­trä­gen zu Versicherungs‑, Finanzierungs‑, Ener­gie­ver­sor­gungs- oder Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­pro­duk­ten durch uns ver­wen­det. Das bedeu­tet, soweit dies zur Erbrin­gung der durch den Inter­es­sen­ten gewünsch­ten Dienst­leis­tung erfor­der­lich ist, wer­den die Daten an Drit­te, wie bei­spiels­wei­se Ban­ken, Ver­si­che­rer, Ener­gie­ver­sor­ger oder Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­an­bie­ter, als auch Dienst­leis­ter von PROCHECK24 (sie­he „3. Gemein­sa­me Ver­ar­bei­tung“), zur Ange­bots­er­stel­lung oder Ver­trags­er­stel­lung nach den gesetz­li­chen Bestim­mun­gen wei­ter­ge­ge­ben und genutzt. PROCHECK24 legt gro­ßen Wert dar­auf, dass in kei­nem Fall eine Wei­ter­ga­be Ihrer Daten an unbe­tei­lig­te Drit­te statt­fin­det, es sei denn, wir sind oder wir wer­den hier­zu in irgend­ei­ner Form gesetz­lich ver­pflich­tet. Das wäre bei­spiels­wei­se dann der Fall, wenn wir im Rah­men der Ver­fol­gung und Auf­klä­rung von Straf­ta­ten zur Her­aus­ga­be der Daten ver­pflich­tet sind bzw. ver­pflich­tet wer­den. Ansons­ten erfolgt eine Wei­ter­ga­be Ihrer Daten aus­schließ­lich auf Grund­la­ge Ihrer expli­zi­ten Ein­wil­li­gung und hier wie­der­um aus­schließ­lich zum Zwe­cke der Ver­trags­ab­wick­lung.

Sie kön­nen das uns ein­mal gege­be­ne Ein­ver­ständ­nis jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen und/oder der künf­ti­gen Ver­wen­dung Ihrer Daten wider­spre­chen. Wie sie von Ihrem Wider­spruchs­recht Gebrauch machen kön­nen, erläu­tern wir Ihnen unter dem Punkt „11. Widerspruchs‑, Aus­kunfts- und Löschungs­recht“.

Die auf unse­ren Web­sites ein­ge­ge­be­nen Daten wer­den ggf. außer­dem in pseud­ony­mi­sier­ter Form zu sta­tis­ti­schen Zwe­cken, zu Zwe­cken der Markt­for­schung und zur Gewin­nung von Erkennt­nis­sen zur Ver­bes­se­rung des Inter­net­auf­trit­tes genutzt, jedoch nur soweit Sie nicht von Ihrem gesetz­li­chem Recht Gebrauch gemacht haben, die­ser Nut­zung Ihrer Daten zu wider­spre­chen.

3. Gemein­sa­me Ver­ar­bei­tung
Zur Abwick­lung der gegen­ständ­li­chen Ver­mitt­lungs­leis­tun­gen hat PROCHECK24 Ver­ein­ba­run­gen über die gemein­sa­me Ver­ar­bei­tung mit Dienst­leis­tern geschlos­sen, die zum einen Ver­gleichs­rech­ner­tech­no­lo­gie bereit­stel­len, Anträ­ge hin­sicht­lich erfüll­ter Annah­me­richt­li­ni­en und Voll­stän­dig­keit prü­fen und tech­nisch an Pro­dukt­ge­ber über­mit­teln sowie ggf. im Ein­zel­fall die Klä­rung von Pro­blem­fäl­len über­neh­men. Im Ein­zel­nen han­delt es sich dabei im Zusam­men­hang mit der Ver­mitt­lung von Raten­kre­di­ten um die CHECK24 Ver­gleichs­por­tal Finan­zen GmbH, Arnulfstr. 19, 80335 Mün­chen (AGB, Daten­schutz­hin­wei­se), im Zusam­men­hang mit der Ver­mitt­lung von Giro­kon­ten, Tages­geld­kon­ten und Kre­dit­kar­ten um die CHECK24 Ver­gleichs­por­tal Kar­ten & Kon­ten GmbH, Eri­ka-Mann-Str. 62–66, 80636 Mün­chen (AGB, Daten­schutz­hin­wei­se), im Zusam­men­hang mit der Ver­mitt­lung von Kfz-Ver­si­che­run­gen um die CHECK24 Ver­gleichs­por­tal für Ver­si­che­rungs­pro­duk­te GmbH, Eri­ka-Mann-Str. 62–66, 80636 Mün­chen (AGB, Daten­schutz­hin­wei­se), im Zusam­men­hang mit der Ver­mitt­lung von Strom- und Gas-Ver­trä­gen um die CHECK24 Ver­gleichs­por­tal Ener­gie GmbH, Eri­ka-Mann-Str. 62–66, 80636 Mün­chen (AGB, Daten­schutz­hin­wei­se) sowie im Zusam­men­hang mit der Ver­mitt­lung von DSL-Ver­trä­gen um die CHECK24 Ver­gleichs­por­tal für Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­diens­te GmbH, Eri­ka-Mann-Str. 62–66, 80636 Mün­chen (AGB, Daten­schutz­hin­wei­se).

4. Daten­si­cher­heit
Sobald Sie per­sön­li­che Daten in die von uns betrie­be­nen Ver­gleichs­mo­du­le ein­ge­ben, fin­det die­se Kom­mu­ni­ka­ti­on ver­schlüs­selt statt. Wir ver­bin­den Sie mit einem Sicher­heits­ser­ver, so dass die Daten von kei­nem Drit­ten mit­ge­le­sen wer­den kön­nen. Hier­zu set­zen wir ent­spre­chen­de SSL Ver­schlüs­se­lungs-Ver­fah­ren ein, so dass Ihre Daten aus­schließ­lich im abge­si­cher­ten „https-Modus“ über­tra­gen wer­den. Die­ses Ver­fah­ren ist Stan­dard und wird u.a. vom Bun­des­amt für Sicher­heit in der Infor­ma­ti­ons­tech­nik (BSI) emp­foh­len. Zu Ihrer eige­nen Sicher­heit emp­feh­len wir Ihnen, aus­schließ­lich die jeweils aktu­ells­ten Brow­ser­ver­sio­nen und Viren­scan­ner zu ver­wen­den. Sie erken­nen die ein­ge­schal­te­te Ver­schlüs­se­lung am akti­vier­ten Schloss-Sym­bol unten in der Sta­tus­zei­le des Brow­sers bzw. direkt ober­halb des Ver­gleichs­mo­duls oder direkt neben der jewei­li­gen URL von PROCHECK24. Wir schüt­zen unse­re Ser­ver und damit Ihre Daten mit den moderns­ten Sicher­heits­pro­gram­men und Fire­walls, die einen unbe­fug­ten Zugangs­ver­such bereits von Beginn an unter­bin­den.

5. Coo­kies
Im Rah­men der stän­di­gen Ver­bes­se­rung des Ange­bo­tes für unse­re Benut­zer kön­nen ggf. wei­te­re Tracking­tech­no­lo­gi­en von Dritt­an­bie­tern und uns ein­ge­setzt wer­den, wel­che anony­mi­sier­te und tem­po­rä­re „Ses­si­on-Coo­kies“ als auch „Per­sis­ten­te Coo­kies“ ver­wen­den. Coo­kies sind meis­tens klei­ne Text­da­tei­en, die ein Web­ser­ver bei einem Auf­ruf einer Web­sei­te auf Ihr Gerät über­trägt.

„Ses­si­on Coo­kies“ (tem­po­rä­re Coo­kies) wer­den nicht dau­er­haft auf dem jewei­li­gen Gerät, mit dem Sie unse­re Web­sei­te besu­chen, gespei­chert und ver­schwin­den mit dem Schlie­ßen des Brow­sers. Die­se Coo­kies kön­nen u.a. Infor­ma­tio­nen über den von Ihnen ver­wen­de­ten Brow­ser, die Bild­schirm­auf­lö­sung, das ver­wen­de­te Betriebs­sys­tem aber auch ande­re indi­vi­du­el­le Infor­ma­tio­nen ent­hal­ten. Daher kön­nen die­se Coo­kies auch dazu genutzt wer­den, um Ihnen das Navi­gie­ren auf unse­rer Web­sei­te zu erleich­tern und/oder um die kor­rek­te Dar­stel­lung auf der jewei­li­gen Web­sei­te zu gewähr­leis­ten.

„Per­sis­ten­te Coo­kies“ oder auch „per­ma­nen­te Coo­kies“ hin­ge­gen spei­chern anony­me Infor­ma­tio­nen auf dem jewei­li­gen Gerät und ste­hen auch nach dem Schlie­ßen des Brow­ser wei­ter­hin zur Ver­fü­gung. Jedes die­ser Coo­kie ist mit einem ent­spre­chen­den „Verfalls“-/Gültigkeitsdatum ver­se­hen, zu dem dann die­ses Coo­kie auto­ma­tisch gelöscht wird. Der Zweck des Ein­sat­zes die­ser Coo­kies besteht u.a. dar­in, anony­me Sta­tis­ti­ken über die Nut­zung unse­rer Inter­net Prä­sen­zen zu erstel­len. Die Sta­tis­ti­ken kön­nen u.a. dazu die­nen, zu erken­nen, an wel­chen Stel­len wir unse­re Web-Sei­ten noch opti­mie­ren müs­sen, damit sie für Sie ein­fa­cher nutz­bar wer­den.

Bei­de Coo­kie-Arten sind anonym. Es erfolgt kei­ne Ein­zel­pro­fil­bil­dung über Ihr Nut­zungs­ver­hal­ten. Selbst­ver­ständ­lich kön­nen Sie unse­re Web­sei­te auch ohne Coo­kies nut­zen, indem Sie dies in Ihrem jewei­li­gen Brow­ser unter­bin­den. Wie Sie die jewei­li­gen Ein­stel­lun­gen zum Deak­ti­vie­ren der Coo­kies vor­zu­neh­men haben, lesen Sie bit­te in den jewei­li­gen Hil­fen zu Ihrem Brow­ser nach. Bit­te beach­ten Sie, dass durch die Deak­ti­vie­rung der Coo­kies es ggf. zu Dar­stel­lungs- und Navi­ga­ti­ons­pro­ble­men kom­men kann.

Wich­tig für Sie: Die von uns in den Coo­kies erfass­ten Daten wer­den nicht an Drit­te wei­ter­ge­reicht oder ohne Ihre Ein­wil­li­gung mit Ihren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­knüpft. Auch ist eine ein­deu­ti­ge per­sön­li­che Iden­ti­fi­ka­ti­on anhand der erfass­ten Daten durch Dritt­an­bie­ter in den Coo­kies nicht mög­lich bzw. nicht vor­ge­se­hen.

In den Berei­chen Raten­kre­dit sowie Kon­ten und Kar­ten set­zen zusätz­lich eini­ge unse­rer Pro­dukt­part­ner Coo­kies, soge­nann­te “3rd Par­ty Coo­kies”. Die­se 3rd Par­ty Coo­kies hel­fen uns dabei, bes­ser mit die­sen Ban­ken zusam­men­zu­ar­bei­ten und Ihnen einen opti­ma­len Ser­vice und bes­te Kon­di­tio­nen zur Ver­fü­gung zu stel­len. Eine ein­deu­ti­ge per­sön­li­che Iden­ti­fi­ka­ti­on anhand der erfass­ten Daten durch die­se Coo­kies ist nicht mög­lich.

6. Tracking­tech­no­lo­gi­en
PROCHECK24 selbst nutzt auf ihren Web­sei­ten kei­ne exter­nen Tracking­tech­no­lo­gi­en. Die Ver­mitt­lungs­leis­tun­gen von PROCHECK24 fin­den jedoch in gemein­sa­mer Ver­ar­bei­tung mit Dienst­leis­tern statt, die ins­be­son­de­re auch die ange­bo­te­nen Ver­gleichs­rech­ner­tech­no­lo­gi­en zur Ver­fü­gung stel­len. Auf die­se Unter­neh­men haben wir Sie unter dem Punkt „3. Gemein­sa­me Ver­ar­bei­tung“ hin­ge­wie­sen. Die­se Unter­neh­men haben ggf. ihrer­seits Tracking­tech­no­lo­gi­en in die bereit­ge­stell­ten Ver­gleichs­rech­ner inte­griert. Hier­bei kann es sich u.a. um Dou­ble­Click, Goog­le Ana­ly­tics, Piwik oder den Goog­le Tag Mana­ger han­deln. Für genaue­re Infor­ma­tio­nen nut­zen Sie bit­te die unter dem Punkt „3. Gemein­sa­me Ver­ar­bei­tung“ auf­ge­führ­ten Ver­lin­kun­gen zu den Daten­schutz­hin­wei­sen die­ser Unter­neh­men.

7. Soci­al Plug-Ins
Die auf der Start­sei­te von “procheck24.de” in geschütz­ter Form dar­ge­stell­ten Soci­al But­tons die­nen ledig­lich als sta­ti­sche Ver­lin­kung zu unse­ren dort betrie­be­nen Seiten/Dienste und stel­len somit kei­ne Direkt­ein­bin­dung der jewei­li­gen Plugin-Anbie­ter dar.

8. Daten­ver­ar­bei­tung Kre­dit
Bit­te beach­ten Sie, dass für das Pro­dukt Kre­dit wei­te­re eigen­stän­di­ge Ein­wil­li­gungs­er­klä­run­gen und Infor­ma­tio­nen zur Daten­ver­ar­bei­tung gel­ten. Die­se pro­dukt­spe­zi­fi­schen Ein­wil­li­gungs­er­klä­run­gen und Infor­ma­tio­nen zur Daten­ver­ar­bei­tung kön­nen Sie bzw. Ihr Kun­de im Fol­gen­den ein­se­hen. Bit­te lesen Sie bzw. Ihr Kun­de die­se sorg­sam durch. Sie wer­den durch Ihre Nut­zung die­ses Pro­dukt­ver­glei­ches Bestand­teil die­ser Daten­schutz­hin­wei­se und der uns gegen­über erteil­ten Ein­wil­li­gungs­er­klä­run­gen.

Eine Kre­dit­an­fra­ge ist noch kein Abschluss eines Kre­di­tes. Die­ser kommt erst nach der Unter­schrift des Antrags durch den Kun­den, der Durch­füh­rung des Iden­ti­fi­zie­rungs­ver­fah­rens und der anschlie­ßen­den Prü­fung der voll­stän­di­gen Unter­la­gen sowie der Annah­me durch den Pro­dukt­an­bie­ter zustan­de.

Eine ver­bind­li­che Kre­dit­zu­sa­ge kann nur von einem Kre­dit­in­sti­tut selbst — auf der Grund­la­ge sämt­li­cher ange­for­der­ter Unter­la­gen — gege­ben wer­den. Kre­dit­zu­sa­gen kön­nen von den Kre­dit­in­sti­tu­ten jeder­zeit ange­foch­ten wer­den, wenn sich Abwei­chun­gen zu den gemach­ten Anga­ben her­aus­stel­len.

Bei Antrag­stel­lung zu einem Kre­dit über den Ver­gleich von PROCHECK24  bestä­tigt der Ver­mitt­ler, dass er von sei­nem Kun­den hier­zu beauf­tragt ist und ein ent­spre­chen­der Dar­le­hens­ver­mitt­lungs­ver­trag vor­liegt. Der Ver­mitt­ler wie­der­um beauf­tragt hier­mit PROCHECK24 in gemein­sa­mer Ver­ar­bei­tung mit der CHECK24 Ver­gleichs­por­tal Finan­zen GmbH, Arnulfstr. 19, 80335 Mün­chen (nach­fol­gend „CHECK24 Finan­zen“ genannt) mit der Ver­mitt­lung eines Kre­di­tes sowie der damit in Zusam­men­hang ste­hen­den Finanz­dienst­leis­tun­gen für sei­nen jewei­li­gen Kun­den.

a)     Daten­über­mitt­lung Kre­dit­in­sti­tu­te
Für die erfolg­rei­che Kre­dit­ver­mitt­lung und unse­re Kre­dit­be­ra­tung müs­sen wir die per­sön­li­chen Anga­ben des Kun­den an die Kre­dit­in­sti­tu­te wei­ter­lei­ten und von die­sen die ent­spre­chen­den Rück­mel­dun­gen erhal­ten dür­fen. In die­sem Zusam­men­hang stimmt der Kun­de fol­gen­den Ein­wil­li­gungs­er­klä­run­gen, Bevoll­mäch­ti­gun­gen und Beauf­tra­gun­gen zu:

Der Kun­de bevoll­mäch­tigt PROCHECK24 in gemein­sa­mer Ver­ar­bei­tung mit der CHECK24 Ver­gleichs­por­tal Finan­zen GmbH (nach­fol­gend „CHECK24 Finan­zen“ genannt), sei­ne Daten sowie für die Kre­dit­ent­schei­dung not­wen­di­ge Unter­la­gen an Kre­dit­in­sti­tu­te, von denen Ange­bo­te für ihn ein­ge­holt wer­den, wei­ter­zu­lei­ten und sämt­li­chen mit der Finan­zie­rung zusam­men­hän­gen­den Schrift­ver­kehr für ihn ent­ge­gen­zu­neh­men. Der Kun­de bevoll­mäch­tigt PROCHECK24 in gemein­sa­mer Ver­ar­bei­tung mit CHECK24 Finan­zen fer­ner, ein Ver­trags­an­ge­bot des finan­zie­ren­den Kre­dit­in­sti­tuts zur Wei­ter­lei­tung an ihn ent­ge­gen­zu­neh­men.

Der Kun­de wil­ligt dar­in ein, dass die Kre­dit­in­sti­tu­te PROCHECK24 in gemein­sa­mer Ver­ar­bei­tung mit CHECK24 Finan­zen Anga­ben über den Sta­tus der Kre­dit­an­fra­ge, gege­be­nen­falls mei­nen Sta­tus als Bestands­kun­de des Kre­dit­in­sti­tu­tes, feh­len­de Unter­la­gen oder Ableh­nungs­grün­de über­mit­teln dür­fen, damit PROCHECK24 in gemein­sa­mer Ver­ar­bei­tung mit CHECK24 Finan­zen die­se Infor­ma­tio­nen aus­schließ­lich im Rah­men der indi­vi­du­el­len Bera­tung mei­ner kon­kre­ten Kre­dit­an­fra­ge  bzw. der mei­nes Kun­den und zur kom­pe­ten­ten Unter­stüt­zung bei wei­te­ren Antrag­stel­lun­gen nut­zen kann.

Der Kun­de wil­ligt ein, dass PROCHECK24 in gemein­sa­mer Ver­ar­bei­tung mit CHECK24 Finan­zen die im Rah­men sei­ner kon­kre­ten Kre­dit­an­fra­ge von Aus­kunftei­en an die ange­frag­ten Kre­dit­in­sti­tu­te über­mit­tel­ten Infor­ma­tio­nen (z.B. lau­fen­de Kre­di­te, bestehen­de Giro­kon­ten und Kre­dit­kar­ten­ver­trä­ge sowie ggf. Aus­sa­gen zum Zah­lungs­ver­hal­ten) über­mit­telt wer­den. PROCHECK24 nutzt die­se Infor­ma­tio­nen in gemein­sa­mer Ver­ar­bei­tung mit CHECK24 Finan­zen aus­schließ­lich im Rah­men der indi­vi­du­el­len Bera­tung der kon­kre­ten Kre­dit­an­fra­ge und zur kom­pe­ten­ten Unter­stüt­zung bei der Antrag­stel­lung.

b)     Ange­bots­op­ti­mie­rung
Wir möch­ten, dass Sie das für Sie bzw. Ihren Kun­den opti­ma­le Kre­dit­pro­dukt bekom­men. Des­we­gen ist es unser Anspruch, Sie ent­spre­chend zu bera­ten und für Sie auch mög­li­cher­wei­se bes­se­re Alter­na­tiv­an­ge­bo­te zu ermit­teln.

PROCHECK24 wird daher im Rah­men des kos­ten­lo­sen und unver­bind­li­chen PROCHECK24 Kre­dit­ser­vices zum Zwe­cke der Ein­ho­lung von Alter­na­tiv­an­ge­bo­ten die bei der Kre­dit­an­fra­ge ange­ge­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an wei­te­re Kre­dit­in­sti­tu­te über­mit­teln, die PROCHECK24 aus den fol­gen­den Kre­dit­in­sti­tu­ten aus­wählt und Sie gege­be­nen­falls zu die­sem Zweck tele­fo­nisch, pos­ta­lisch und/oder per E‑Mail kon­tak­tie­ren:

ABK All­ge­mei­ne Beam­ten Bank AG, Aux­mo­ney GmbH (Kre­dit­ge­ber: Süd-West-Kre­dit­bank Finan­zie­rung GmbH), Credit­Plus Bank AG, Degus­sa Bank AG, Deut­sche Kre­dit­bank AG, Deut­sche Post­bank AG, DSL Bank — Ein Geschäfts­be­reich der Deut­sche Post­bank AG, net­bank AG, noris­bank GmbH, OYAK ANKER Bank GmbH, PSD Bank Han­no­ver eG, PSD Bank Hes­sen-Thü­rin­gen eG, PSD Bank Kiel eG, PSD Bank Köln eG, PSD Bank Mün­chen eG, PSD Bank Nord eG, PSD Bank Rhein-Ruhr eG, PSD Bank West­fa­len-Lip­pe eG, San­tan­der Con­su­mer Bank AG, Sber­bank Euro­pe AG Zweig­nie­der­las­sung Deutsch­land (auch als Sber­bank Direct bezeich­net), SKG BANK Nie­der­las­sung der Deut­sche Kre­dit­bank Akti­en­ge­sell­schaft, Süd-West-Kre­dit­bank Finan­zie­rung GmbH, TARGOBANK AG, VON ESSEN Bank GmbH.

Die­ser Ser­vice ist optio­nal und kann von Ihnen bzw. Ihrem Ver­mitt­ler in unse­rer Antrags­stre­cke abge­wählt wer­den.

Hin­weis: Mit der Ein­ho­lung einer Bank­aus­kunft bei sei­ner kon­to­füh­ren­den Bank ist der Kun­de ein­ver­stan­den.

c)     Doku­men­ten-Upload- und Pre­Check-Ser­vice
Wir möch­ten Ihnen mit dem ange­bo­te­nen Doku­men­ten-Upload-Ser­vice optio­nal die Mög­lich­keit geben, die für den Kre­dit­ab­schluss von der Bank benö­tig­ten Unter­la­gen statt per Post­ver­sand bequem elek­tro­nisch an die­se über­mit­teln zu las­sen. Wenn Sie die­sen Ser­vice nut­zen, wer­den Ihre hoch­ge­la­de­nen Doku­men­te erst nach Ihrer akti­ven Frei­ga­be in Ihrem Namen bzw. im Namen Ihres Kun­den an die Bank wei­ter­ge­lei­tet. Unmit­tel­bar vor der Wei­ter­lei­tung an die Bank wer­den die frei­ge­ge­be­nen Unter­la­gen stets durch den Pre­Check-Ser­vice von PROCHECK24 in gemein­sa­mer Ver­ar­bei­tung mit der CHECK24 Ver­gleichs­por­tal Finan­zen GmbH (nach­fol­gend „CHECK24 Finan­zen“ genannt) noch­mals auf Voll­stän­dig­keit und Les­bar­keit geprüft.

Wich­tig: die hoch­ge­la­de­nen Unter­la­gen wer­den immer spä­tes­tens nach 60 Tagen bei PROCHECK24 und CHECK24 Finan­zen gelöscht. Dies gilt sowohl für den Fall, dass die Unter­la­gen an die Bank über­mit­telt wur­den, als auch für den Fall, dass die Frei­ga­be für die Über­mitt­lung noch nicht von Ihnen erfolgt ist. Die­se Löschung hat kei­nen Ein­fluss auf die gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­fris­ten bei der jewei­li­gen Bank.

Mit der Nut­zung die­ses Ser­vices stimmt der Kun­de fol­gen­der Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung zu:
Der Kun­de wil­ligt dar­in ein, dass PROCHECK24 in gemein­sa­mer Ver­ar­bei­tung mit CHECK24 Finan­zen die von ihm zu einem spe­zi­fi­schen Kre­dit­an­ge­bot einer Bank hoch­ge­la­de­nen und zur Über­mitt­lung frei­ge­ge­be­nen Doku­men­te zum Zwe­cke der Prü­fung von Voll­stän­dig­keit und Les­bar­keit maxi­mal für 60 Tage spei­chern, ver­ar­bei­ten und in sei­nem Namen an die­se Bank elek­tro­nisch oder pos­ta­lisch wei­ter­lei­ten darf.

d)     Digi­ta­le Legi­ti­ma­ti­on (Video-Iden­ti­fi­ka­ti­on)

PROCHECK24 ermög­licht es dem Kun­den, den Nach­weis der Fest­stel­lung sei­ner Iden­ti­tät gegen­über dem kre­dit­ge­ben­den Kre­dit­in­sti­tut auch digi­tal zu erbrin­gen, soweit dies von dem jewei­li­gen Kre­dit­in­sti­tut ange­bo­ten wird. Hier­für nut­zen die Kre­dit­in­sti­tu­te unter­schied­li­che Dienst­leis­ter. Für die Erbrin­gung der Dienst­leis­tung gel­ten ergän­zend die All­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen und Daten­schutz­be­stim­mun­gen der jewei­li­gen Dienst­leis­ter WebID Solu­ti­ons GmbH, abruf­bar hier, IDnow GmbH, abruf­bar hier, und iden­ti­ty Trust Manage­ment AG abruf­bar, hier. Die jeweils ein­schlä­gi­gen AGB wer­den dem Kun­den vor Nut­zung des Ser­vices noch ein­mal zur Kennt­nis gebracht.

Die Nut­zung die­ses Ser­vices ist für den Kun­den frei­wil­lig. Nutzt der Kun­de den Ser­vice, ist PROCHECK24 in gemein­sa­mer Ver­ar­bei­tung mit CHECK24 Ver­gleichs­por­tal Finan­zen GmbH, Arnulfstr. 19, 80335 Mün­chen ver­pflich­tet, die für die digi­ta­le Legi­ti­ma­ti­on erfor­der­li­chen Daten an den jewei­li­gen Dienst­leis­ter zu über­mit­teln und das Ergeb­nis der Legi­ti­ma­ti­on (erfolgreich/nicht erfolg­reich) für Zwe­cke des Kre­dit­ab­schlus­ses zu spei­chern.

Die Prü­fung fin­det mit­tels eines Video­ge­sprächs (Tele­fon­an­ruf mit Video­über­tra­gung) statt. Vor­aus­set­zung ist, dass der Kun­de bzw. Ver­mitt­ler über ein geeig­ne­tes End­ge­rät, eine Inter­net­ver­bin­dung und ein zuläs­si­ges, gül­ti­ges Aus­weis­do­ku­ment ver­fügt. Wäh­rend des Video­ge­sprächs wer­den der Aus­weis und die sicht­ba­re Per­son geprüft und dies wird durch die Erstel­lung von Fotos doku­men­tiert. Ist die Prü­fung erfolg­reich, wird ein Legi­ti­ma­ti­ons­nach­weis erstellt, der aus­schließ­lich an das Kre­dit­in­sti­tut über­mit­telt wird.

e)     Qua­li­fi­zier­te elek­tro­ni­sche Signa­tur (QES)
PROCHECK24 ermög­licht es dem Kun­den, sei­nen Kre­dit­ver­trag mit Hil­fe einer qua­li­fi­ziert elek­tro­ni­schen Signa­tur (QES) nach dem deut­schen Signa­tur­ge­setz gegen­über dem kre­dit­ge­ben­den Kre­dit­in­sti­tut zu unter­zeich­nen, soweit dies von dem jewei­li­gen Kre­dit­in­sti­tut ange­bo­ten wird. Auch hier­für nut­zen die Kre­dit­in­sti­tu­te unter­schied­li­che Dienst­leis­ter. Für die Erbrin­gung der Dienst­leis­tung gel­ten ergän­zend die All­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen und Daten­schutz­be­stim­mun­gen der jewei­li­gen Dienst­leis­ter WebID Solu­ti­ons GmbH, abruf­bar hier, IDnow GmbH, abruf­bar hier, und iden­ti­ty Trust Manage­ment AG abruf­bar, hier. Die jeweils ein­schlä­gi­gen AGB wer­den dem Kun­den vor Nut­zung des Ser­vices noch ein­mal zur Kennt­nis gebracht.

Die Nut­zung die­ses Ser­vices ist für den Kun­den frei­wil­lig. Nutzt der Kun­de den Ser­vice, ist PROCHECK24 in gemein­sa­mer Ver­ar­bei­tung mit CHECK24 Ver­gleichs­por­tal Finan­zen GmbH, Arnulfstr. 19, 80335 Mün­chen ver­pflich­tet, die für die qua­li­fi­zier­te elek­tro­ni­sche Signa­tur erfor­der­li­chen Daten an den jewei­li­gen Dienst­leis­ter zu über­mit­teln und das Ergeb­nis der Signa­tur (erfolgreich/nicht erfolg­reich) für Zwe­cke des Kre­dit­ab­schlus­ses zu spei­chern.

Zur Unter­schrift mit­tels QES wird nach einer erfolg­rei­chen digi­ta­len Legi­ti­ma­ti­on ein elek­tro­ni­sches Zer­ti­fi­kat erstellt, nach ent­spre­chen­der Frei­ga­be des Kun­den damit der Kre­dit­ver­trag rechts­ver­bind­lich digi­tal unter­zeich­net und an das Kre­dit­in­sti­tut wei­ter­ge­lei­tet.

f)     Digi­tal Kon­to­aus­zug (DAC)
PROCHECK24 ermög­licht es dem Kun­den, die aktu­el­len Kon­to­aus­zü­ge sei­nes von ihm ange­ge­be­nen Kon­tos bequem direkt an das jewei­li­ge Kre­dit­in­sti­tut über­mit­teln zu las­sen. Kon­to­aus­zü­ge sind für die koope­rie­ren­den Kre­dit­in­sti­tu­te für die Kre­dit­ver­ga­be not­wen­di­ge Infor­ma­tio­nen des Kun­den.
Die Nut­zung die­ses Ser­vices ist für den Kun­den frei­wil­lig.

Zur Nut­zung muss der Kun­de die Benut­zer­ken­nung und PIN sei­nes Online-Kon­tos ein­ge­ben. Damit wer­den ein­ma­lig die ver­füg­ba­ren Kon­to­um­satz­da­ten der maxi­mal letz­ten 12 Mona­te aus dem Kon­to aus­ge­le­sen und an das Kre­dit­in­sti­tut wei­ter­ge­lei­tet, das die Kon­to­um­satz­da­ten für die Kre­dit­ent­schei­dung benö­tigt und aus­wer­tet. Weder Benut­zer­ken­nung noch PIN wer­den von PROCHECK24 gespei­chert. PROCHECK24 und sei­ne Koope­ra­ti­ons­part­ner sind jedoch ver­pflich­tet, die aus­ge­le­se­nen Kon­to­um­satz­da­ten zum Zwe­cke der Kre­dit­be­an­tra­gung für einen Zeit­raum von 30 Tagen auf­zu­be­wah­ren sowie aus­zu­wer­ten, um alter­na­ti­ve Kre­dit­an­ge­bo­te von koope­rie­ren­den Kre­dit­in­sti­tu­ten ein­zu­ho­len, bevor die­se gelöscht wer­den.

g)     Daten­über­mitt­lung Aus­kunftei­en und Befrei­ung von Bank­ge­heim­nis
Die teil­neh­men­den Kre­dit­in­sti­tu­te arbei­ten mit ver­schie­de­nen Aus­kunftei­en zusam­men, um das Kre­dit­ri­si­ko beur­tei­len zu kön­nen. Auf­bau­end auf den von Ihnen ein­ge­ge­be­nen Daten, den Infor­ma­tio­nen aus die­sen Aus­kunftei­en und wei­te­ren eige­nen Erkennt­nis­sen und Ein­schät­zun­gen ent­schei­den sie dann, ob und zu wel­chen Kon­di­tio­nen sie Ihnen einen Kre­dit anbie­ten kön­nen. Damit die Kre­dit­in­sti­tu­te die ent­spre­chen­den Aus­kunftei­en anfra­gen kön­nen, benö­ti­gen sie die Ein­wil­li­gung des Kun­den. Die­se wird über den für die Kre­dit­ver­mitt­lung zu schlie­ßen­den Dar­le­hens­ver­mitt­lungs­ver­trag ein­ge­holt und ist zwin­gend erfor­der­lich zur Durch­füh­rung und Begrün­dung eines Ver­tra­ges für die Pro­dukt­part­ner. Wei­ter gel­ten auch ent­spre­chen­de wich­ti­ge Hin­wei­se, die Sie bzw. Ihr Kun­de bit­te sorg­sam durch­le­sen.

(1)   SCHUFA Hol­ding AG
Die teil­neh­men­den Kre­dit­in­sti­tu­te über­mit­teln im Rah­men die­ses Ver­trags­ver­hält­nis­ses erho­be­ne per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten über die Bean­tra­gung, die Durch­füh­rung und Been­di­gung die­ser Geschäfts­be­zie­hung sowie Daten über nicht ver­trags­ge­mä­ßes Ver­hal­ten oder betrü­ge­ri­sches Ver­hal­ten an die SCHUFA Hol­ding AG, Kor­moran­weg 5, 65201 Wies­ba­den.

Rechts­grund­la­gen die­ser Über­mitt­lun­gen sind Arti­kel 6 Absatz 1 Buch­sta­be b und Arti­kel 6 Absatz 1 Buch­sta­be f der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DS-GVO). Über­mitt­lun­gen auf der Grund­la­ge von Arti­kel 6 Absatz 1 Buch­sta­be f DS-GVO dür­fen nur erfol­gen, soweit dies zur Wah­rung berech­tig­ter Inter­es­sen der Bank oder Drit­ter erfor­der­lich ist und nicht die Inter­es­sen oder Grund­rech­te und Grund­frei­hei­ten der betrof­fe­nen Per­son, die den Schutz per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten erfor­dern, über­wie­gen. Der Daten­aus­tausch mit der SCHUFA dient auch der Erfül­lung gesetz­li­cher Pflich­ten zur Durch­füh­rung von Kre­dit­wür­dig­keits­prü­fun­gen von Kun­den (§ 505a des Bür­ger­li­chen Gesetz­bu­ches, § 18a des Kre­dit­we­sen­ge­set­zes).

Der Kun­de befreit die teil­neh­men­den Kre­dit­in­sti­tu­te inso­weit auch vom Bank­ge­heim­nis.

Die SCHUFA ver­ar­bei­tet die erhal­te­nen Daten und ver­wen­det sie auch zum Zwe­cke der Pro­fil­bil­dung (Sco­ring), um ihren Ver­trags­part­nern im Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum und in der Schweiz sowie ggf. wei­te­ren Dritt­län­dern (sofern zu die­sen ein Ange­mes­sen­heits­be­schluss der Euro­päi­schen Kom­mis­si­on besteht) Infor­ma­tio­nen unter ande­rem zur Beur­tei­lung der Kre­dit­wür­dig­keit von natür­li­chen Per­so­nen zu geben. Nähe­re Infor­ma­tio­nen zur Tätig­keit der SCHUFA kön­nen dem SCHUFA-Infor­ma­ti­ons­blatt nach Art. 14 DS-GVO ent­nom­men oder online unter www.schufa.de/datenschutz ein­ge­se­hen wer­den.“

(2)   Credit­re­form Boni­ver­sum
Eini­ge der teil­neh­men­den Kre­dit­in­sti­tu­te über­mit­teln der Aus­kunf­tei Credit­re­form Boni­ver­sum GmbH, Hel­lers­berg­stra­ße 11, 41460 Neuss, (nach­fol­gend Boni­ver­sum genannt) im Rah­men die­ses Ver­trags­ver­hält­nis­ses Daten über die Bean­tra­gung, die Auf­nah­me und ver­ein­ba­rungs­ge­mä­ße Abwick­lung und Been­di­gung die­ser Geschäfts­be­zie­hung.

Unab­hän­gig davon wird das Kre­dit­in­sti­tut der Boni­ver­sum auch Daten auf­grund nicht ver­trags­ge­mä­ßen Ver­hal­tens oder betrü­ge­ri­schen Ver­hal­tens mel­den. Die­se Mel­dun­gen dür­fen nach der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nun­g/Bun­des­da­ten­schutz­ge­setz-neu nur erfol­gen, soweit dies nach der Abwä­gung aller betrof­fe­nen Inter­es­sen zuläs­sig ist. Soweit hier­nach eine Über­mitt­lung erfol­gen kann, befreie(n) ich/wir das Kre­dit­in­sti­tut zugleich vom Bank­ge­heim­nis.

Die Boni­ver­sum spei­chert und über­mit­telt die Daten an ihre Ver­trags­part­ner im euro­päi­schen Bin­nen­markt um die­sen Infor­ma­tio­nen zur Beur­tei­lung der Kre­dit­wür­dig­keit von natür­li­chen Per­so­nen zu geben. Ver­trags­part­ner der Boni­ver­sum sind vor allem Kre­dit­in­sti­tu­te sowie Kre­dit­kar­ten- und Lea­sing­ge­sell­schaf­ten. Dane­ben erteilt Boni­ver­sum auch Aus­künf­te an Handels‑, Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons- und sons­ti­ge Unter­neh­men, die Leis­tun­gen und Lie­fe­run­gen gegen Kre­dit gewäh­ren. Die Boni­ver­sum stellt Daten nur zur Ver­fü­gung, wenn ein berech­tig­tes Inter­es­se hier­an im Ein­zel­fall glaub­haft dar­ge­legt wur­de. Zur Schuld­ner­er­mitt­lung gibt die Boni­ver­sum Adress­da­ten bekannt. Bei der Ertei­lung von Aus­künf­ten kann die Boni­ver­sum ihren Ver­trags­part­nern ergän­zend einen aus ihrem Daten­be­stand errech­ne­ten Wahr­schein­lich­keits­wert zur Beur­tei­lung des Kre­dit­ri­si­kos mit­tei­len (Score-Ver­fah­ren).

Nähe­re Infor­ma­tio­nen zur Tätig­keit der Boni­ver­sum kann dem Boni­ver­sum-Infor­ma­ti­ons­blatt zur EU-DSGVO ent­nom­men oder online unter www.boniversum.de/EU-DSGVO ein­ge­se­hen wer­den.

(3)   Infoscore Con­su­mer Data GmbH
Eini­ge der teil­neh­men­den Kre­dit­in­sti­tu­te über­mit­teln Ihre Daten (Name, Adres­se und ggf. Geburts­da­tum) zum Zweck der Boni­täts­prü­fung an die infoscore Con­su­mer Data GmbH, Rhein­str. 99, 76532 Baden-Baden. Rechts­grund­la­gen die­ser Über­mitt­lun­gen sind Arti­kel 6 Absatz 1 Buch­sta­be b und Arti­kel 6 Absatz 1 Buch­sta­be f der DSGVO.

Über­mitt­lun­gen auf der Grund­la­ge die­ser Bestim­mun­gen dür­fen nur erfol­gen, soweit dies zur Wahr­neh­mung berech­tig­ter Inter­es­sen unse­res Unter­neh­mens oder Drit­ter erfor­der­lich ist und nicht die Inter­es­sen der Grund­rech­te und Grund­frei­hei­ten der betrof­fe­nen Per­son, die den Schutz per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten erfor­dern, über­wie­gen.

Detail­lier­te Infor­ma­tio­nen zur ICD i. S. d. Art. 14 Euro­päi­sche Daten­schutz­grund­ver­ord­nung („EU DSGVO“), d.h. Infor­ma­tio­nen zum Geschäfts­zweck, zu Zwe­cken der Daten­spei­che­rung, zu den Daten­emp­fän­gern, zum Selbst­aus­kunfts­recht, zum Anspruch auf Löschung oder Berich­ti­gung etc. fin­den Sie unter fol­gen­dem Link https://finance.arvato.com/icdinfoblatt.

(4)   CRIF Bür­gel GmbH/DSPortal
Zum Zwe­cke der Kre­dit­prü­fung sowie der Abwehr straf­ba­rer Hand­lun­gen stel­len eini­ge der teil­neh­men­den Kre­dit­in­sti­tu­te der CRIF Bür­gel GmbH, Radlko­fer­stra­ße 2, 81327 Mün­chen, Daten zum Antrag und Antrag­stel­ler zur Ver­fü­gung. CRIF Bür­gel GmbH wird die­sen mit CHECK24 koope­rie­ren­den Kre­dit­in­sti­tu­ten im „Deut­schen Schutz Por­tal (DSPor­tal)“ zu Ihrer Per­son / Fir­ma gespei­cher­te Daten zur Ver­fü­gung stel­len, sofern die­se ihr berech­tig­tes Inter­es­se glaub­haft dar­ge­legt haben.

Rechts­grund­la­gen die­ser Über­mitt­lun­gen sind § 25 h KWG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a), b), f) Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DSGVO). Über­mitt­lun­gen auf der Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO dür­fen nur erfol­gen, soweit dies zur Wah­rung berech­tig­ter Inter­es­sen der mit CHECK24 koope­rie­ren­den Kre­dit­in­sti­tu­te oder Drit­ter erfor­der­lich ist und nicht die Inter­es­sen oder Grund­rech­te und Grund­frei­hei­ten der betrof­fe­nen Per­son, die den Schutz per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten erfor­dern, über­wie­gen. Der Daten­aus­tausch mit der CRIF Bür­gel GmbH dient auch der Erfül­lung gesetz­li­cher Pflich­ten zur Durch­füh­rung von Kre­dit­wür­dig­keits­prü­fun­gen von Kun­den (§§ 505a und 506 BGB).

Nähe­re Infor­ma­tio­nen zur Tätig­keit der CRIF Bür­gel GmbH kön­nen unter www.crifbuergel.de/de/datenschutz ein­ge­se­hen wer­den.

9. Daten­ver­ar­bei­tung Kon­ten und Kar­ten
Bit­te beach­ten Sie, dass für die jewei­li­gen Pro­duk­te Giro­kon­to und Kre­dit­kar­te wei­te­re eigen­stän­di­ge Ein­wil­li­gungs­er­klä­run­gen und Infor­ma­tio­nen zur Daten­ver­ar­bei­tung gel­ten. Die­se pro­dukt­spe­zi­fi­schen Ein­wil­li­gungs­er­klä­run­gen und Infor­ma­tio­nen zur Daten­ver­ar­bei­tung kön­nen Sie bzw. Ihr Kun­de im Fol­gen­den ein­se­hen. Bit­te lesen Sie bzw. Ihr Kun­de die­se sorg­sam durch. Sie wer­den durch Ihre Nut­zung des jewei­li­gen Pro­dukt­ver­glei­ches Bestand­teil die­ser Daten­schutz­hin­wei­se und der uns gegen­über erteil­ten Ein­wil­li­gungs­er­klä­run­gen.

Eine Giro­kon­to- oder Kre­dit­kar­ten­an­fra­ge ist noch kein Abschluss eines Giro­kon­tos oder einer Kre­dit­kar­te. Die­ser kommt erst nach der Unter­schrift des Antrags durch den Kun­den, der Durch­füh­rung des Iden­ti­fi­zie­rungs­ver­fah­rens und der anschlie­ßen­den Prü­fung der voll­stän­di­gen Unter­la­gen sowie der Annah­me durch den Pro­dukt­an­bie­ter zustan­de.

Bei Antrag­stel­lung zu einem Giro­kon­to oder einer Kre­dit­kar­te über die Ver­glei­che von PROCHECK24 bestä­tigt der Ver­mitt­ler, dass er von sei­nem Kun­den hier­zu beauf­tragt ist. Der Ver­mitt­ler wie­der­um beauf­tragt hier­mit PROCHECK24 in gemein­sa­mer Ver­ar­bei­tung mit der CHECK24 Ver­gleichs­por­tal Kar­ten & Kon­ten GmbH, Eri­ka-Mann-Str. 62–66, 80636 Mün­chen (nach­fol­gend „CHECK24 Kar­ten & Kon­ten“ genannt) mit der Ver­mitt­lung eines Giro­kon­to- oder Kre­dit­kar­ten­ver­tra­ges sowie der damit in Zusam­men­hang ste­hen­den Finanz­dienst­leis­tun­gen für sei­nen jewei­li­gen Kun­den.

Eine ver­bind­li­che Giro­kon­to- oder Kre­dit­kar­ten­zu­sa­ge kann nur von einem Pro­dukt­an­bie­ter selbst — auf der Grund­la­ge sämt­li­cher ange­for­der­ter Unter­la­gen — gege­ben wer­den. Giro­kon­to- oder Kre­dit­kar­ten­zu­sa­gen kön­nen von den Pro­dukt­an­bie­tern jeder­zeit ange­foch­ten wer­den, wenn sich Abwei­chun­gen zu den von mir bzw. mei­nem Kun­den gemach­ten Anga­ben her­aus­stel­len.

Mit der Nut­zung des Diens­tes und dem Absen­den der Anfra­gen bestä­tigt der Kun­de hier­mit auch fol­gen­des: Der Kun­de bestä­tigt, dass er in eige­nem Namen und auf eige­ne Rech­nung han­delt.

Daten­über­mitt­lung an Anbie­ter und Aus­kunftei­en

Die Anbie­ter in unse­ren Ver­glei­chen zu Giro­kon­ten und Kre­dit­kar­ten arbei­ten mit ver­schie­de­nen Aus­kunftei­en zusam­men. Im Rah­men des Antrags­pro­zes­ses wer­den die Anbie­ter den fol­gen­den Aus­kunftei­en

  • SCHUFA Hol­ding AG, Komer­an­weg 5, 65201 Wies­ba­den,
  • infoscore Con­su­mer Data GmbH (iCD), Rhein­stra­ße 99, 76532 Baden-Baden,
  • INFORMA Unter­neh­mens­be­ra­tung GmbH, Rhein­stra­ße 99, 76532 Baden-Baden,
  • Credit­re­form Boni­ver­sum GmbH, Hel­lers­berg­stra­ße 11, 41460 Neuss,
  • accu­mio finan­ce ser­vices GmbH, Eppel­hei­mer Str. 13, 69115 Hei­del­berg,
  • Bür­gel Wirt­schafts­in­for­ma­tio­nen GmbH & Co. KG, Gas­stra­ße 18, Ham­burg

Daten über die Begrün­dung, ord­nungs­ge­mä­ße Durch­füh­rung und Been­di­gung eines Giro­kon­to- oder Kre­dit­kar­ten­ver­tra­ges über­mit­teln kön­nen, es sei denn, dass das schutz­wür­di­ge Inter­es­se des Kun­den an dem Aus­schluss der Über­mitt­lung gegen­über dem Inter­es­se der Aus­kunf­tei an der Kennt­nis der Daten offen­sicht­lich über­wiegt.

Daten über For­de­run­gen wer­den, soweit die geschul­de­te Leis­tung trotz Fäl­lig­keit nicht erbracht wor­den ist, an die oben genann­ten Aus­kunftei­en über­mit­telt, wenn dies zur Wah­rung berech­tig­ter Inter­es­sen des Kre­dit­kar­ten­an­bie­ters oder eines Drit­ten erfor­der­lich ist und die For­de­rung durch ein rechts­kräf­ti­ges oder für vor­läu­fig voll­streck­bar erklär­tes Urteil fest­ge­stellt wor­den ist oder ein Schuld­ti­tel nach § 794 der Zivil­pro­zess­ord­nung vor­liegt, die For­de­rung nach § 178 der Insol­venz­ord­nung fest­ge­stellt und nicht vom Schuld­ner im Prü­fungs­ter­min bestrit­ten wor­den ist, der Kun­de die For­de­rung aus­drück­lich aner­kannt hat, der Kun­de nach Ein­tritt der Fäl­lig­keit der For­de­rung min­des­tens zwei­mal schrift­lich gemahnt wor­den ist, zwi­schen der ers­ten Mah­nung und der Über­mitt­lung min­des­tens vier Wochen lie­gen, der Anbie­ter den Kun­den recht­zei­tig vor der Über­mitt­lung der Anga­ben, jedoch frü­hes­tens bei der ers­ten Mah­nung über die bevor­ste­hen­de Über­mitt­lung unter­rich­tet hat und der Kun­de die For­de­rung nicht bestrit­ten hat oder das der For­de­rung zugrun­de lie­gen­de Ver­trags­ver­hält­nis auf­grund von Zah­lungs­rück­stän­den frist­los gekün­digt wer­den kann und der Anbie­ter den Kun­den über die bevor­ste­hen­de Über­mitt­lung unter­rich­tet hat. Inso­weit befreit der Kun­de den Anbie­ter zugleich vom Bank­ge­heim­nis. PROCHECK24 weist dar­auf hin, dass Anbie­ter zum Zwe­cke der Ent­schei­dung über die Begrün­dung, Durch­füh­rung oder Been­di­gung die­ses Ver­trags­ver­hält­nis­ses im Rah­men der Risi­ko­steue­rung Wahr­schein­lich­keits­wer­te, wel­che die Aus­kunftei­en erhe­ben, für das zukünf­ti­ge Ver­hal­ten des Kun­den ver­wen­den und zur Berech­nung die­ser Wahr­schein­lich­keits­wer­te auch Anschrif­ten­da­ten genutzt wer­den. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen über die Aus­kunfts- und Score-Ver­fah­ren ent­hal­ten die jewei­li­gen Merk­blät­ter der Aus­kunftei­en, die die­se auf Wunsch zur Ver­fü­gung stel­len. Die Adres­sen der Aus­kunftei­en sind oben ange­ge­ben. Für Ver­brau­cher­an­fra­gen an die SCHUFA gilt abwei­chend fol­gen­de Adres­se:

SCHUFA Hol­ding AG
Pri­vat­kun­den Ser­vice­Cen­ter
Post­fach 103441
50474 Köln

www.meineschufa.de

Der Kun­de bestä­tigt, dass er dar­über belehrt wur­de, dass die Anbie­ter im Ver­gleich mit den oben genann­ten Aus­kunftei­en zusam­men­ar­bei­ten und die oben genann­ten Rah­men­be­din­gun­gen und Erläu­te­run­gen hier­für gel­ten.

10. Wei­te­re Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung
Der Kun­de wil­ligt ein, dass die an den ver­schie­de­nen Pro­dukt­ver­glei­chen teil­neh­men­den Anbie­ter (Ban­ken, Ver­si­che­run­gen, Strom­ver­sor­ger, Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­an­bie­ter) PROCHECK24 bzw. in gemein­sa­mer Ver­ar­bei­tung den unter „3. Gemein­sa­me Ver­ar­bei­tung“ auf­ge­führ­ten Dienst­leis­tern für das jewei­li­ge Pro­dukt zur Beur­tei­lung eines Pro­vi­si­ons­an­spruchs bekannt geben, ob ein Abschluss des jewei­li­gen Pro­duk­tes erfolgt ist sowie ggf. abwei­chen­de Eck­da­ten des abge­schlos­se­nen Pro­duk­tes zum ursprüng­lich ange­frag­ten bzw. bean­trag­ten Pro­dukt (z.B. Beginn, Lauf­zeit, Höhe, Deckungs­um­fang).

Fer­ner wil­ligt der Kun­de auch ein, dass die an den ver­schie­de­nen Pro­dukt­ver­glei­chen teil­neh­men­den Anbie­ter (Ban­ken, Ver­si­che­run­gen, Strom­ver­sor­ger, Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­an­bie­ter) PROCHECK24 in gemein­sa­mer Ver­ar­bei­tung mit den unter „3. Gemein­sa­me Ver­ar­bei­tung“ auf­ge­führ­ten Dienst­leis­tern für das jewei­li­ge Pro­dukt Anga­ben über den Sta­tus der ange­frag­ten Pro­duk­te und über feh­len­de Unter­la­gen oder Ableh­nungs­grün­de über­mit­teln dür­fen, damit PROCHECK24 in gemein­sa­mer Ver­ar­bei­tung mit den unter „3. Gemein­sa­me Ver­ar­bei­tung“ auf­ge­führ­ten Dienst­leis­tern die­se Infor­ma­tio­nen aus­schließ­lich im Rah­men der indi­vi­du­el­len Bera­tung der jeweils kon­kre­ten Anfra­ge und zur kom­pe­ten­ten Unter­stüt­zung bei wei­te­ren Antrag­stel­lun­gen nut­zen kann.

Der Kun­de wil­ligt eben­so dar­in ein, dass im Rah­men einer Online-Bean­tra­gung oder bei der Anfor­de­rung eines Ange­bo­tes die IP-Adres­se des Com­pu­ters und das ent­spre­chen­de Datum und die Uhr­zeit an PROCHECK24 bzw. den jewei­li­gen Dienst­leis­tern in gemein­sa­mer Ver­ar­bei­tung gem. Punkt “3. Gemein­sa­me Ver­ar­bei­tung” über­mit­telt und von die­sen gespei­chert wer­den darf, um sich und PROCHECK24 bzw. sei­ne Dienst­leis­ter vor einem Miss­brauch der Daten zu schüt­zen.

Wir wei­sen dar­auf hin, dass es dem Kun­den selbst­ver­ständ­lich frei steht, sämt­li­che erteil­te Ein­wil­li­gun­gen form­los per Brief an PROCHECK24 GmbH, Lands­hu­ter Allee 8, 80637 Mün­chen oder per Email an datenschutz@procheck24.de mit Wir­kung für die Zukunft zu wider­ru­fen. PROCHECK24 infor­miert den zustän­di­gen Ver­mitt­ler über den vor­ge­brach­ten Wider­ruf. Der Ver­mitt­ler vali­diert den Kun­den­wunsch, über­prüft die Iden­ti­tät des Kun­den und bestä­tigt PROCHECK24 den Kun­den­wunsch.

11. Widerspruchs‑, Aus­kunfts- und Löschungs­recht
Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass es Ihnen selbst­ver­ständ­lich frei steht, sämt­li­che erteil­te Ein­wil­li­gun­gen jed­we­der Art und/oder der Spei­che­rung Ihrer Daten ent­we­der selek­tiv oder voll­stän­dig mit Wir­kun­gen für die Zukunft zu wider­ru­fen. Hier­zu wen­den Sie bit­te per Brief an PROCHECK24 GmbH, Lands­hu­ter Allee 8 in 80637 Mün­chen und/oder per E‑Mail an unse­ren Daten­schutz­be­auf­trag­ten (datenschutz@procheck24.de), ohne dass hier­für wei­te­re Kos­ten als die jewei­li­gen Über­mitt­lungs­kos­ten nach den Basis­ta­ri­fen anfal­len. Wich­tig wäre uns, dass Sie uns in Ihrer Mit­tei­lung die Mög­lich­keit geben, dass wir Sie ein­deu­tig iden­ti­fi­zie­ren kön­nen, indem Sie uns Ihren Namen, Ihre Anschrift und Ihr Geburts­da­tum und einen Bezug zu einem Vor­gang, einem Ange­bot und/oder Abschluss nen­nen.

Wir ertei­len Ihnen sehr ger­ne auf schrift­li­chen Wunsch durch unse­ren Daten­schutz­be­auf­trag­ten Aus­kunft über Ihre bei uns gespei­cher­ten Daten, die Ihnen zuor­den­bar sind. Gleich­zei­tig nimmt die­ser auch Ihren mög­li­chen Wunsch nach voll­stän­di­ger Löschung bzw. Sper­rung gemäß §35 Abs. 3 BDSG Ihrer Daten ent­ge­gen und wird dann die ent­spre­chen­den Schrit­te ein­lei­ten las­sen. In bei­den Fäl­len rich­ten Sie bit­te Ihre Anfra­ge aus­schließ­lich schrift­lich an:

PROCHECK24 GmbH
Daten­schutz­be­auf­trag­ter Klaus Sau­sentha­ler
Lands­hu­ter Allee 8
80637 Mün­chen

oder alter­na­tiv per E‑Mail an datenschutz@procheck24.de.

Bit­te beach­ten Sie, dass zu Ihrem Schutz alle Anfra­gen zur Daten­aus­kunft an Ihren zustän­di­gen Ver­mitt­ler wei­ter­ge­lei­tet wer­den. Die­ser iden­ti­fi­ziert Sie und bestä­tigt Ihre Iden­ti­tät sowie Ihren Aus­kunfts­wunsch gegen­über PROCHECK24. Wir stel­len Ihrem Ver­mitt­ler dann eine ent­spre­chen­de Datei zur Ver­fü­gung, die er in unse­rem inter­nen Bereich her­un­ter­la­den und Ihnen zur Ver­fü­gung stel­len kann.

Wün­schen Sie die Löschung bzw. Sper­rung Ihrer Daten bei uns, kön­nen Sie sich gern an unse­ren Daten­schutz­be­auf­trag­ten wen­den. Hier­zu rich­ten Sie bit­te Ihre Anfra­ge aus­schließ­lich schrift­lich an:

PROCHECK24 GmbH
Daten­schutz­be­auf­trag­ter Klaus Sau­sentha­ler
Lands­hu­ter Allee 8
80637 Mün­chen

oder alter­na­tiv per E‑Mail an datenschutz@procheck24.de.

Bit­te beach­ten Sie, dass zu Ihrem Schutz die Anfra­gen zu einer voll­um­fäng­li­chen Löschung bzw. Sper­rung gemäß §35 Abs. 3 BDSG an Ihren zustän­di­gen Ver­mitt­ler wei­ter­ge­lei­tet wer­den. Die­ser iden­ti­fi­ziert Sie und bestä­tigt Ihre Iden­ti­tät sowie Ihren Lösch- bzw. Sperr­wunsch gegen­über PROCHECK24.

Bei Fra­gen zur Erhe­bung, Ver­ar­bei­tung oder Nut­zung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bzw. derer Ihrer Kun­den durch PROCHECK24 wen­den Sie sich bit­te an:

PROCHECK24 GmbH
Daten­schutz­be­auf­trag­ter Klaus Sau­sentha­ler
Lands­hu­ter Allee 8
80637 Mün­chen

Down­load der Daten­schutz­hin­wei­se als pdf-Doku­ment »