Procheck24

PROCHECK24

Kun­den­wunsch erfül­len: Aus­ge­zeich­ne­te Leis­tun­gen und trotz­dem spa­ren? Kfz-Ver­si­che­rer AdmiralDirekt.de jetzt exklu­siv bei PROCHECK24!

Güns­ti­ges Bei­trags­ni­veau, aus­ge­zeich­ne­te Leis­tun­gen und guter Ser­vice, das zeich­net den „Spar Cham­pion 2016“ aus — AdmiralDirekt.de, die Direkt­ver­triebs­toch­ter der Itze­ho­er Ver­si­che­run­gen. Seit Anfang Okto­ber 2016 sind die Tari­fe von AdmiralDirekt.de erst­ma­lig auch im Mak­ler­markt exklu­siv über PROCHECK24 erhält­lich. AdmiralDirekt.de bie­tet Bestands­schutz und lau­fen­de Bestands­pro­vi­sio­nen. Das High­light neben aus­ge­zeich­ne­ten Leis­tun­gen: die attrak­ti­ve Zweit­wa­gen­re­ge­lung! AdmiralDirekt.de berück­sich­tigt bei der Bei­trags­be­rech­nung die Scha­den­frei­heits­klas­se des Erst­fahr­zeu­ges, unab­hän­gig davon, wo das Fahr­zeug ver­si­chert ist….

Was bie­tet Admiraldirekt.de Ihnen und Ihren Kunden?

AdmiralDirekt.de ist die Direkt­ver­triebs­toch­ter der renom­mier­ten Itze­ho­er Ver­si­che­run­gen. Das Köl­ner Unter­neh­men ist auf die Ver­si­che­rung von pri­vat genutz­ten Pkw spe­zia­li­siert und zählt zu den größ­ten Kfz-Direkt­an­bie­tern in Deutsch­land. Über Tele­fon, E‑Mail, Chat und sozia­le Netz­wer­ke ist AdmiralDirekt.de werk­tags von 08:00 bis 20:00 Uhr für Kun­den erreich­bar. Im Scha­den­fall selbst­ver­ständ­lich an 365 Tagen im Jahr – rund um die Uhr. Der Doku­men­ten­ver­sand von Ver­si­che­rungs­schei­nen und Nach­trä­gen erfolgt elek­tro­nisch und wird dem Kun­den im pass­wort­ge­schütz­ten Port­al­be­reich „Mein AdmiralDirekt.de“ bereit­ge­stellt. Dies ver­rin­gert den Arbeits­auf­wand für Sie und schafft Trans­pa­renz für Ihre Kun­den. Zusätz­lich wer­den Ihnen in Kür­ze die Ver­si­che­rungs­schei­ne Ihrer Kun­den auch im inter­nen Bereich auf PROCHECK24 ange­zeigt. AdmiralDirekt.de legt höchs­ten Wert auf Trans­pa­renz und eine fai­re Behand­lung von Ver­si­che­rungs­neh­mern und Ver­triebs­part­nern. Obers­tes Ziel ist, dass Sie als Mak­ler und natür­lich auch Ihre Kun­den zufrie­den sind und sich lang­fris­tig auf güns­ti­ge Bei­trä­ge ver­las­sen können.

Güns­ti­ge und leis­tungs­star­ke Tari­fe — wäh­len Sie die pas­sen­de Ver­si­che­rung für Ihre Kunden!

AdmiralDirekt.de ver­si­chert aus­schließ­lich Fahr­zeu­ge, die als Per­so­nen­kraft­wa­gen (Pkw) zuge­las­sen sind. Drei Tari­fe ste­hen zur Aus­wahl: Basis, Kom­fort und Pre­mi­um. Dar­über hin­aus sind neben einer GAP-Absi­che­rung für Lea­sing­fahr­zeu­ge und einem Rabatt­schutz für die Kraft­fahrt­haft­pflicht­ver­si­che­rung und die Voll­kas­ko­ver­si­che­rung auch eine Schutz­brief- und Fah­rer­un­fall­ver­si­che­rung optio­nal erhält­lich. Die Leis­tun­gen der Tari­fe kön­nen Sie hier ein­se­hen. Her­vor­zu­he­ben beim Tarif Kom­fort ist in der Teil- und Voll­kas­ko­ver­si­che­rung die Neu­preis­ent­schä­di­gung bis zu 18 Mona­te nach der Erst­zu­las­sung des Autos. Die Wild­scha­den­de­ckung wird gegen­über dem Basis-Tarif auf den Zusam­men­stoß mit Tie­ren aller Art erwei­tert. Schä­den und Fol­ge­schä­den durch Bis­se von Mar­dern und sons­ti­gen Nage­tie­ren sind bis 3.000 Euro abge­si­chert. Mit dem Pkw ver­bun­de­ne Tei­le, wie z.B. ein inte­grier­tes Navi­ga­ti­ons­sys­tem, sind bis zu einem Gesamt­wert von 6.000 Euro abge­si­chert. Der Tarif Pre­mi­um ent­hält zusätz­lich zu den Leis­tungs­in­hal­ten des Kom­fort-Tarifs eine Schutz­brief- und Fah­rer­un­fall­ver­si­che­rung zu ver­güns­tig­ten Kon­di­tio­nen. Über alle Tari­fe hin­weg bie­tet AdmiralDirekt.de sei­nen Kas­ko­ver­si­cher­ten optio­nal einen Werk­statt­ser­vice an: Ver­si­cher­te kom­men somit nicht nur in den Genuss eines aus­ge­zeich­ne­ten Ser­vice, son­dern spa­ren auch von Anfang an bares Geld in der Kas­ko­ver­si­che­rung. Im Scha­dens­fall wird das Auto des Ver­si­che­rungs­neh­mers in einem Kfz-Part­ner­be­trieb des Unter­neh­mens instand­ge­setzt – der Hol- und Bringser­vice ist hier inbe­grif­fen. Für die Repa­ra­tur wer­den aus­schließ­lich Ori­gi­nal­er­satz­tei­le in Erst­aus­rüs­ter­qua­li­tät ver­wen­det. Auf Karos­se­rie- und Lack­ar­bei­ten bekom­men die Ver­si­cher­ten sechs Jah­re Garan­tie. Wäh­rend der Fahr­zeug­in­stand­set­zung wird dem Kun­den kos­ten­los ein Ersatz­wa­gen gestellt. Den Werk­statt­ser­vice kom­plet­tiert die Rei­ni­gung des Fahr­zeugs von innen wie außen. AdmiralDirekt.de greift bei die­sem Ser­vice auf ein deutsch­land­wei­tes Netz zurück, so wird schnell ein Kfz-Fach­be­trieb in Kun­den­nä­he gefun­den. Sofern der Werk­statt­ser­vice nicht gewählt wur­de, besteht für ihre Kun­den kei­ne gene­rel­le Werk­statt­bin­dung. Beach­ten Sie jedoch bit­te, dass Glas­schä­den, wie bei den meis­ten Direkt­ver­si­che­rern üblich, gene­rell in einem der 2.000 bun­des­weit ver­tre­te­nen Kfz-Part­ner­be­trie­be beho­ben wer­den müs­sen. Die kos­ten­lo­se Tele­ma­tik Spar-Opti­on erlaubt es aus­ge­wähl­ten Kun­den (Scha­den­frei­heits­klas­se in der Kraft­fahr­zeug­haft­pflicht­ver­si­che­rung bei Ver­si­che­rungs­be­ginn max. 4) zusätz­lich bis zu 20% bei der Kfz-Ver­si­che­rung zu spa­ren und dar­über hin­aus von vie­len nütz­li­chen Funk­tio­nen zu pro­fi­tie­ren. Sofern ihrem Kun­den das Zusatz­pro­dukt ange­bo­ten wer­den kann, erscheint es auto­ma­tisch in der Ergeb­nis­lis­te. Bis zu 20% spa­ren! Bei AdmiralDirekt.de nicht nur ein Ver­spre­chen. Auf­grund ihrer guten Fahr­qua­li­tät erhal­ten aktu­ell 82% der AdmiralDirekt.de Kun­den, die sich für die kos­ten­lo­se Tele­ma­tik Spar-Opti­on ent­schie­den haben, nach einem Jahr eine durch­schnitt­li­che Bonus­ver­gü­tung in Höhe von 56,79 Euro.
Das High­light zum Schluss: Die Zweit­wa­gen­ver­si­che­rung von AdmiralDirekt.de. Bei der Bei­trags­be­rech­nung berück­sich­tigt der Anbie­ter die Scha­den­frei­heits­klas­se des Erst­wa­gens. Unab­hän­gig davon, ob der Erst­wa­gen bei AdmiralDirekt.de ver­si­chert ist oder nicht. Bedin­gung dafür ist, dass bei­de Fahr­zeu­ge als Pkw ver­si­chert sind, Ver­si­che­rungs­neh­mer und Hal­ter bei­der Pkw iden­tisch sind und die Nut­zung auf den Ver­si­che­rungs­neh­mer und den Lebens­part­ner (in häus­li­cher Gemein­schaft) beschränkt ist.

Wie arbei­tet AdmiralDirekt.de?

Bei Ver­trags­ab­schluss wird die E‑Mail-Adres­se sowie die Mobil­te­le­fon­num­mer des Ver­si­cher­ten abge­fragt. Nach Ver­trags­ab­schluss, bzw. Zulas­sung des Pkw, stellt AdmiralDirekt.de dem Ver­si­cher­ten alle Ver­trags­un­ter­la­gen in einem pass­wort­ge­schütz­ten Por­tal „Mein AdmiralDirekt.de“ zur Ver­fü­gung. Die Anga­be einer kor­rek­ten E‑Mail-Adres­se, sowie einer Mobil­te­le­fon­num­mer sind dafür zwin­gend erforderlich.
Es wer­den kei­ne Rabatt­über­tra­gun­gen von Drit­ten akzep­tiert nur die vom Ver­si­che­rungs­neh­mer selbst erfah­re­nen Scha­den­frei­heits­jah­re. Dar­über hin­aus sind kei­ne Rabatt­über­tra­gun­gen von ande­ren Fahr­zeug­ar­ten (z.B. Motor­rad) auf Pkw möglich.
Kommt der Ver­si­cher­te der Ver­pflich­tung der Zah­lung des Erst­bei­trags schuld­haft nicht nach, behält AdmiralDirekt.de sich vor, sofort vom Ver­trag zurückzutreten.

Ren­ta­bel oder nicht? Die­se Ren­di­te bringt Tages­geld aktuell

Kei­ne Lust auf nied­ri­ge Zin­sen: Das aktu­el­le Zins­ni­veau lässt Spa­rer umden­ken. Zu Recht? 

Jeder fünf­te Deut­sche hat die Nied­rig­zins­pha­se zum Anlass genom­men, sein Spar­ver­hal­ten zu ändern. Das ergab eine For­sa-Umfra­ge im Auf­trag des Direkt­ver­si­che­rers Cos­mos­di­rekt. So nut­zen 13 Pro­zent inzwi­schen ande­re For­men der Geld­an­la­ge, wei­te­re sie­ben Pro­zent spa­ren gene­rell weni­ger. Das ist ihnen kaum zu ver­übeln, sind Zins­sen­kun­gen auf Tages­geld und Co. doch inzwi­schen an der Tages­ord­nung. Die jüngs­te Ankün­di­gung der Raiff­ei­sen­bank Gmund am Tegern­see, ab Sep­tem­ber ein „Ver­wahr-Ent­gelt“ auf Ein­la­gen über 100.000 Euro zu erhe­ben, tut ihr Übri­ges und schürt auch unter Klein­spa­rern die Angst vor Negativzinsen.

Die eige­nen Spar­ge­wohn­hei­ten zu über­den­ken, kann also nicht scha­den – dem Tages­geld abschwö­ren müs­sen Ver­brau­cher des­we­gen aber nicht.

Auch nach Abzug der Infla­ti­on noch ren­ta­bel: bis zu 0,75 Pro­zent rea­le Rendite

Zuge­ge­ben: Ban­ken, die die Tages­geld­ein­la­gen ihrer Kun­den mit einem Pro­zent oder mehr ver­zin­sen, sind rar gesät – doch es gibt sie. Neben der VW Bank und der Audi Bank erhal­ten Spa­rer auch bei der Con­sors­bank einen für aktu­el­le Ver­hält­nis­se hohen Tagesgeldzinssatz.

Die­se Ban­ken bie­ten Tages­geld­zin­sen ab einem Prozent:

  • Volks­wa­gen Bank: 1,10 % p.a., 4 Mona­te Zins­ga­ran­tie, auf Anla­ge­be­trä­ge bis 100.000 Euro
  • Audi Bank: 1,10 % p.a., 4 Mona­te Zins­ga­ran­tie, auf Anla­ge­be­trä­ge bis 100.000 Euro
  • Con­sors­bank: 1,00 % p.a., 12 Mona­te Zins­ga­ran­tie, auf Anla­ge­be­trä­ge bis 20.000 Euro

 

Bis zum 15. August zähl­te auch die mal­te­si­sche Fer­ra­tum Bank dazu, die mit 1,15 Pro­zent im Juli sogar den höchs­ten Zins­satz im PROCHECK24 Tages­geld­ver­gleich bot und damit die Infla­ti­on mehr als wett­mach­te. Um 0,4 Pro­zent haben sich die Ver­brau­cher­prei­se zwi­schen Juli 2015 und Juli 2016 erhöht. Damit haben jene Spa­rer, die ihr Geld zum Zins­satz von 1,15 Pro­zent bei der Fer­ra­tum Bank anleg­ten aufs Jahr gerech­net eine rea­le – also infla­ti­ons­be­rei­nig­te – Ren­di­te von 0,75 Pro­zent erwirt­schaf­tet. Tages­geld ist also ren­ta­bler als vie­le Spa­rer glau­ben – aber nur mit dem rich­ti­gen Anbie­ter und der pas­sen­den Strategie.

Regel­mä­ßig wech­seln: Tages­geld-Hop­ping bringt dau­er­haft hohe Rendite

Inzwi­schen hat die Fer­ra­tum Bank ihren Zins­satz zwar auf 0,75 Pro­zent gesenkt, bleibt damit aber dem Gros der Kon­kur­renz über­le­gen. Mehr noch kön­nen Spa­rer mit der Eröff­nung eines Tages­geld­kon­tos bei den übri­gen genann­ten Geld­häu­sern aus ihren Erspar­nis­sen her­aus­ho­len – unter einer Bedin­gung: Sowohl bei der Audi und der Volks­wa­gen Bank als auch bei der Con­sors­bank muss der Anle­ger Neu­kun­de sein, um die genann­ten Zin­sen ab einem Pro­zent zu erhal­ten. Was das kon­kret bedeu­tet, lesen Sie hier.

Zudem gilt: Wegen der begrenz­ten Zins­ga­ran­tie von vier (Audi und VW Bank) bzw. zwölf Mona­ten (Con­sors­bank) sind die­se Neu­kun­den­an­ge­bo­te kei­ne Dau­er­lö­sung. Spa­rer, die lang­fris­tig die höchs­te Ren­di­te erzie­len wol­len, kom­men also nicht umhin, sich regel­mä­ßig über neue Kon­ten zu infor­mie­ren und auf bes­ser­ver­zins­te Pro­duk­te umzusatteln.

Erwei­ter­te Notiz­funk­ti­on und schnel­ler Datenupload

Wir haben unse­ren Ser­vice für Sie aus­ge­baut: Ihre Nach­rich­ten errei­chen uns nun direkt über die erwei­ter­te Notiz­funk­ti­on auf procheck24.de. Zudem kön­nen Sie ab jetzt mit nur zwei Klicks Datei­en hoch­la­den. Arbei­ten Sie mit bei­den Funk­tio­nen, kön­nen Sie uns in Sekun­den­schnel­le feh­len­de Doku­men­te und Noti­zen zur wei­te­ren Bear­bei­tung zukom­men las­sen. Wie das genau geht, erfah­ren Sie in den fol­gen­den Absät­zen. Am Schluss fin­den Sie eine Power­point-Prä­sen­ta­ti­on mit Schritt-für-Schritt-Anlei­tung zum kos­ten­lo­sen Download.

Infor­ma­tio­nen in Sekun­den­schnel­le teilen
Nut­zen Sie die Funk­ti­on „Hin­weis per E‑Mail an PROCHECK24 sen­den“, um ein­ge­ge­be­ne Infor­ma­tio­nen, Noti­zen oder Datei­en auch für unse­ren Part­ner­ser­vice sicht­bar zu machen. Mit der erwei­ter­ten Notiz­funk­ti­on steht Ihnen neben E‑Mail, Tele­fon oder Chat ein zusätz­li­cher Kom­mu­ni­ka­ti­ons­weg zur Ver­fü­gung, mit dem Sie uns über Neu­ig­kei­ten infor­mie­ren oder uns feh­len­de Unter­la­gen zukom­men las­sen kön­nen. Hoch­ge­la­de­ne Datei­en oder Noti­zen sind für uns sofort nach dem Set­zen des Häk­chens und dem Spei­chern der Infor­ma­ti­on sicht­bar und wir erhal­ten jeweils eine zusätz­li­che Benach­rich­ti­gung. Wol­len Sie nur für sich selbst eine Notiz oder einen Ver­merk erstel­len? Tra­gen Sie die Infor­ma­ti­on ein­fach wie gewohnt in das Notiz­feld ein – ohne ein Häk­chen zu setzen.

Datei­en mit zwei Klicks hochladen
Neu ist auch die Drag-and-Drop-Funk­ti­on, mit der Sie schnell und ein­fach Datei­en zu den Noti­zen hin­zu­fü­gen kön­nen. Die gewünsch­ten Datei­en zie­hen Sie direkt in den oran­ge­far­be­nen But­ton und schon wer­den sie hoch­ge­la­den. Alter­na­tiv kli­cken Sie auf den But­ton und wäh­len dann die Datei aus. Bit­te über­mit­teln Sie uns die Datei­en im pdf-For­mat, da die­se sowohl von unse­ren Pro­dukt­part­nern als auch uns am bes­ten ver­ar­bei­tet wer­den kön­nen (soll­te das Datei­for­mat vom Sys­tem nicht unter­stützt wer­den, wird Ihnen ein Hin­weis ange­zeigt, dass das Hoch­la­den nicht mög­lich ist). So kön­nen Sie ver­mei­den, dass beim Hoch­la­den ein Doku­ment ver­lo­ren geht und damit nicht ver­ar­bei­tet wer­den kann. Zusam­men mit einem Häk­chen für die Wei­ter­lei­tung über­mit­teln Sie die Unter­la­gen direkt an uns. Der Ver­triebs­part­ner­ser­vice kann dann die wei­te­re Bear­bei­tung  übernehmen.

Wie ein­fach die erwei­ter­te Notiz­funk­ti­on und der Daten­u­pload funk­tio­niert, haben wir auch noch ein­mal in die­ser Prä­sen­ta­ti­on zusam­men­ge­stellt: https://www.procheck24.de/wp-content/uploads/2015/06/PC24_Erweiterte_Notizfunktion_Datenupload_Schritt_für_Schritt_16.06.2015.pdf