PROCHECK24

Bava­ria­Di­rekt: beson­de­re Ange­bo­te für Young­timer, Mini-TK und SF-Sondereinstufungen
Kredite auch mit Restschuldversicherung

Mit eini­gen Son­der­ein­stu­fun­gen und Tarif­va­ri­an­ten macht die Bava­ria­Di­rekt in die­sem Jahr auf sich auf­merk­sam. Bereits in der „klas­si­schen“ Tarif­va­ri­an­te „ein­fach sicher“, die mit oder ohne Werk­statt­bin­dung wähl­bar ist, sind fol­gen­de Son­der­ein­stu­fun­gen möglich:

  • Füh­rer­schein-Rege­lung: Ein­stu­fung mit SF 1/2 bei mind. 3‑jährigem PKW- Führerscheinbesitz
  • Eltern-Kind-Rege­lung: Ein­stu­fung von jun­gen Erwach­se­nen mit SF 1/2, wenn bereits ein PKW auf die Eltern ver­si­chert ist
  • Zweit­wa­gen­ein­stu­fun­gen: Güns­ti­ge Tarif-Optio­nen mit Ein­stu­fun­gen von SF 1/2 bis SF Erst­wa­gen = SF Zweitwagen

Mini-Teil­kas­ko zur Haftpflicht

Neu im Ver­gleich: Mini-Teil­kas­ko mit Unwet­ter- und Dieb­stahl­schutz

 

Im Tarif „ein­fach sicher extra“ wird zusätz­lich zur Kraft­fahrt-Haft­pflicht auch ein Unwet­ter- und Dieb­stahl­schutz ange­bo­ten. Die­ses Kon­zept bezeich­net der Ver­si­che­rer als Mini-Teil­kas­ko (Mini-TK). Damit soll der Blick auf zen­tra­le Risi­ken gerich­tet wer­den, die neben der Basis-Absi­che­rung durch die Haft­pflicht bestehen. Durch die Teil­kas­ko-Aus­schnitts­de­ckung ist die Prä­mie jedoch deut­lich güns­ti­ger als bei einem kom­plet­ten Teil­kas­ko-Ver­si­che­rungs­pa­ket. Die Ein­blen­dung im Ergeb­nis­ver­gleich erfolgt nur, wenn eine rei­ne Kraft­fahrt-Haft­pflicht berech­net wird.

„Streich­prei­se“ im Ver­gleichs­er­geb­nis: die­se Son­der­ein­stu­fun­gen ste­cken dahinter!
Soll­te ein VN bereits eine anre­chen­ba­re SF-Klas­se für einen Zweit­wa­gen haben, so erfolgt eine Prü­fung der Ein­stu­fung mit den Anga­ben auto­ma­tisch im Ver­gleich. Ist eine Zweit­wa­gen­ein­stu­fung der Bava­ria­Di­rekt güns­ti­ger als die der­zei­ti­ge Ein­stu­fung eines VN, wird dies mit einem „Streich­preis“ im Ver­gleich geson­dert dar­ge­stellt. Es wird sowohl die Prä­mie der der­zei­ti­gen Ein­stu­fung ange­zeigt (durch­ge­stri­chen) als auch der neue güns­ti­ge­re Preis nach Ein­stu­fung bei der Bava­ria­Di­rekt. Hin­weis: Die Annah­me­richt­li­ni­en wer­den über den Ver­gleich auto­ma­tisch abge­bil­det. Bei Antrag­stel­lung wird zu jedem Kun­den eine Boni­täts­prü­fung durchgeführt.

Ist eine Zweit­wa­gen­ein­stu­fung der Bava­ria­Di­rekt güns­ti­ger als die der­zei­ti­ge Ein­stu­fung des VNs, wird dies mit einem „Streich­preis“ dar­ge­stellt

 

Grund­sätz­lich kön­nen damit auch fol­gen­de Zweit­wa­gen­ein­stu­fun­gen genutzt werden:

  • SF ½, wenn der VN bereits einen PKW mit min­des­tens SF 1/2 ver­si­chert hat
  • SF 2  wenn der VN/ Part­ner bereits einen PKW mit min­des­tens SF 4 ver­si­chert hat und alle Fah­rer min­des­tens 23 Jah­re alt sind
  • Ein­stu­fung in 10 SF-Klas­sen nied­ri­ger als das Erst­fahr­zeug*, wenn der VN bereits einen PKW mit min­des­tens SF 10 scha­den­frei ver­si­chert hat. VN ist dabei Hal­ter und Fah­rer sind nur VN/Partner (kei­ne Fah­rer unter 25 und über 65 Jahre).
  • Ein­stu­fung in die glei­che SF-Klas­se wie der Erst­wa­gen*, wenn VN min­des­tens 23 Jah­re alt ist und bereits einen PKW mit min­des­tens SF 10 scha­den­frei ver­si­chert hatt. VN ist dabei Hal­ter und Fah­rer ist nur der VN (kei­ne Fah­rer unter 25 und über 65 Jahre).

(* Gilt nicht wenn VN selb­stän­dig, frei­be­ruf­lich oder als Ein­zel­un­ter­neh­mer tätig ist. Ring­tausch oder Rabatt­tausch mit Erst­fahr­zeug nicht möglich.)

„Young­timer inkl. Schutz­brief“ für Autos, die Old­ti­mer wer­den sollen
Wer sein lieb­ge­wor­de­nes Fahr­zeug zum Old­ti­mer wer­den las­sen will, erhält über den Tarif „Young­timer inkl. Schutz­brief“ ein inter­es­san­tes Ange­bot. In die­ser Vari­an­te ist ein Schutz­brief immer ent­hal­ten (nicht abwähl­bar). Der Young­timer wird mit einer Son­der­prä­mie kal­ku­liert, die nur gilt wenn:

  • das Auto min­des­tens 18 Jah­re alt ist  (nicht bei H Kenn­zei­chen möglich)
  • maxi­mal 6.000 km Fahr­leis­tung ver­ein­bart ist
  • gleich­zei­tig eine Voll- oder Teil­kas­ko­ver­si­che­rung abge­schlos­sen wird
  • alle Fah­rer über 23 Jah­re alt sind.

Bei einem Unfall wird nicht nur der Markt­wert des Autos ersetzt, son­dern der tat­säch­li­che Wert des Fahr­zeugs nach indi­vi­du­el­lem Wert­gut­ach­ten. Vor­aus­set­zung ist die Vor­la­ge eines zum Unfall­zeit­punkts maxi­mal 2 Jah­re alten Gut­ach­tens (nach Clas­sic Data Grund­sät­zen) eines Kfz-Sach­ver­stän­di­gen über den Wert des Autos.

Bei Fra­gen und für wei­te­re Informationen…
… steht Ihnen unser Ver­triebs­part­ner­ser­vice ger­ne zur Ver­fü­gung: tele­fo­nisch unter 089 – 2000 47 5700, per E‑Mail an kfz@procheck24.de oder per Live-Chat.

ARTIKEL TEILEN

PUBLIZIERT AM

SCHLAGWÖRTER

FRAGEN ODER ANREGUNGEN?

WEITERE
NEWS

Kre­dit­news 2/2024

Kre­dit­news: Kon­to­b­lick jetzt bei 6 Bank­part­nern mög­lich Ab sofort wird der Kon­to­b­lick für Kre­dit­ver­mitt­ler bei PROCHECK24 einen viel höhe­ren Stel­len­wert bekom­men, denn neben SKG, DKB

Weiterlesen »

SIE HABEN FRAGEN?
WIR HELFEN

PROCHECK24 Salesteam

Bei allen Fragen rund um unser Produktangebot oder zu einzelnen Anfragen wenden Sie sich bitte an unsere zentrale Hotline. Diese erreichen Sie unter folgenden Kontaktdaten:

Bei allen Fragen rund um unser Produktangebot oder zu einzelnen Anfragen wenden Sie sich bitte an unsere zentrale Hotline. Diese erreichen Sie unter folgenden Kontaktdaten:

Mit PROCHECK24 immer up to date sein!

Melden Sie sich jetzt kostenlos für den PROCHECK24 Newsletter an und seien Sie immer als Erster informiert über Vertriebshighlights, Produktneuheiten und unser Veranstaltungsangebot.