PROCHECK24

Poli­tik stellt gegen­über AfW klar: LVRG II nicht in Sicht
Kredite auch mit Restschuldversicherung

Beim 12. Haupt­stadt­gip­fel des AfW Bun­des­ver­band Finanz­dienst­leis­tung nah­men mit den bei­den Staats­se­kre­tä­ren Gerd Bil­len und Dr. Micha­el Meis­ter maß­geb­li­che Poli­ti­ker zu aktu­el­len Fra­gen zu den lau­fen­den Regu­lie­rungs­vor­ha­ben Stel­lung. Auch bei den finanz­po­li­ti­schen Spre­chern der SPD und Bündnis90/Die Grü­ne, Lothar Bin­ding und Dr. Ger­hard Schick stan­den neben Mifid II und der För­de­rung der Hono­rar­be­ra­tung auch das Lebens­ver­si­che­rungs­re­form­ge­setz (LVRG) im Zentrum.

Dr. Micha­el Meis­ter, Par­la­men­ta­ri­scher Staats­se­kre­tär beim Bun­des­mi­nis­te­ri­um der Finan­zen, trat Gerüch­ten ent­ge­gen, die Regie­rung habe bereits ein neu­es Lebens­ver­si­che­rungs­re­form­ge­setz in der Schub­la­de, um ange­sichts der lau­fen­den Nied­rig­zins­pha­se die Ver­si­che­rer wei­ter zu ent­las­ten. „Unser Ziel war, öko­no­misch nicht gerecht­fer­tig­te Mit­tel­ab­flüs­se aus der Lebens­ver­si­che­rung zu stop­pen“, so Meister.

VRG wird erst in 2018 evaluiert 

Man habe das Gesetz mit sehr viel Augen­maß gestal­tet und die Eigen­kon­trol­le des Ver­si­che­rers, die Rech­te des Auf­se­hers sowie die Gene­ra­tio­nen­ge­rech­tig­keit inner­halb der Ver­si­cher­ten­ge­mein­schaft gestärkt. Maxi­mal 25 Pro­mil­le Höchst­zill­mer­satz dür­fen auf den Kun­den umge­legt wer­den, höhe­re Kos­ten muss der Ver­si­che­rer gegen­über dem Kun­den recht­fer­ti­gen. Es gebe gegen­wär­tig kei­ne Über­le­gun­gen das LVRG zu kor­ri­gie­ren oder wei­te­re Ver­sio­nen die­ser Gesetz­ge­bung vorzubereiten.

Im Jahr 2018 wer­de es eine regu­lä­re Eva­lu­ie­rung des LVRG geben. „Dann müs­sen die Anbie­ter von Lebens­ver­si­che­run­gen zei­gen, dass das Ver­trau­en tat­säch­lich erreicht wur­de“, so Meister.

Der CDU-Poli­ti­ker bekräf­tig­te zudem, dass die Auf­sicht über die Finanz­an­la­gen­ver­mitt­ler nach Para­graf 34f der Gewer­be­ord­nung wei­ter­hin bei den Gewer­be­be­hör­den ver­an­kert blei­ben wird und nicht, wie immer wie­der in der Bran­che gemut­maßt, der Bun­des­an­stalt für Finanz­dienst­leis­tungs­auf­sicht (Bafin) über­tra­gen wer­den soll.

Die Teil­neh­mer des 12. AfW-Haupt­stadt­gip­fels mit Staats­se­kre­tär Dr. Micha­el Meis­ter aus dem Bun­des­fi­nanz­mi­nis­te­ri­um, v.l.n.r.: Dirk Fischer, Ste­fan Hei­sig, Mar­tin Sten­ger, Peter Schnei­der, Mat­thi­as Wie­gel, Uwe Kre­mer, Jür­gen Schirm­er, Frank Rot­ten­ba­cher, Chris­ti­an Nusche­le, Dr. Micha­el Meis­ter, Tobi­as Haff, RA Nor­man Wirth, Ingo Busch­mann, Kars­ten Dümm­ler, Tim Brö­ning, Olaf Czinna, Cars­ten Brück­ner, Andrè Wreth, Sven Mei­er, Jens Stei­ner, Alex­an­der Schlicht­ing, Fried­rich A. Wansch­ka, Marc Schu­mann, Oli­ver Dre­wes, Charles Neus, Alex­an­der Leh­mann

 

Wei­te­re Richt­li­ni­en im Gespräch

Bil­len gab einen Über­blick über die der­zeit lau­fen­den Regu­lie­rungs­um­set­zun­gen und nann­te neben der Wohn­im­mo­bi­li­en­kre­dit­richt­li­nie und der anste­hen­den Novel­lie­rung der Ver­si­che­rungs­ver­mittl­er­richt­li­nie (IDD) vor allem die Ände­run­gen durch MiFid II als Her­aus­for­de­rung. Hier wer­de die Doku­men­ta­ti­on des Bera­tungs­pro­to­kolls durch die Ein­füh­rung einer Geeig­ne­t­heits­prü­fung und ‑erklä­rung ersetzt, die vor­aus­sicht­lich weit­rei­chen­der als das bis­he­ri­ge Pro­to­koll aus­fal­len wird.

Auch Lothar Bin­ding, finanz­po­li­ti­scher Spre­cher der SPD-Bun­des­tags­frak­ti­on, erläu­ter­te beim AfW-Haupt­stadt­gip­fel Tei­le des 260 Sei­ten star­ken Refe­ren­ten­ent­wurfs zum Finanz­markt­no­vel­lie­rungs­ge­setz, das die Mifid-Regu­la­ri­en in deut­sches Recht umset­zen soll. Der Ent­wurf liegt seit kur­zem vor und wird der­zeit dis­ku­tiert. Ins­be­son­de­re das Span­nungs­ver­hält­nis zwi­schen unab­hän­gi­ger und abhän­gi­ger Bera­tung wer­de dabei die Bran­che nach­hal­tig beschäf­ti­gen, so Bin­ding. Unab­hän­gig darf sich künf­tig nur nen­nen, wer kei­ne Pro­vi­sio­nen annimmt.

Der Preis­aus­weis in der Finanz­be­ra­tung sei gene­rell vie­ler­orts nicht klar, Pro­blem sei die Ver­kopp­lung: „Die Bezah­lung der Pro­duk­te und die Bezah­lung der Bera­tung ist so zu tren­nen, dass jeder kapiert, wofür bezah­le ich gera­de. Die Bera­tungs­qua­li­tät ist etwas ande­res als das Pro­dukt“. Schick sprach sich für die Ver­pflich­tung aus, in der Bera­tung immer auch das ent­spre­chen­de Net­to­pro­dukt anzu­bie­ten und die Pro­vi­si­on in Euro und Cent aus­zu­wei­sen – bei Ver­si­che­run­gen wie Kapitalanlagen.

Haupt­stadt­gip­fel – Chan­ce für Poli­tik und Berater

Der AfW — Bun­des­ver­band Finanz­dienst­leis­tung sieht den Haupt­stadt­gip­fel als wich­ti­ges Ele­ment für die Lob­by­ar­beit für unab­hän­gi­ge Bera­ter. „Die mit Regu­lie­rungs­fra­gen befass­ten Poli­ti­ker nut­zen unse­re Ver­an­stal­tun­gen sehr gern, um in den direk­ten Kon­takt zu den betrof­fe­nen Bera­tern und Ver­mitt­lern aus der Bran­che zu tre­ten“, sagt AfW Vor­stand Frank Rot­ten­ba­cher. Daher wer­den sie auch gebe­ten rund die Hälf­te ihrer Vor­trags­zeit für Fra­gen aus dem Audi­to­ri­um bereit­zu­stel­len. Eine Mög­lich­keit, die von den Teil­neh­mern aus­gie­big genutzt wird. So baten Poli­ti­ker mehr­fach um Input und Pra­xis­bei­spie­le. Zudem wur­den sie auf The­men auf­merk­sam gemacht, die in Ber­lin noch nicht auf der Agen­da ste­hen wie etwa die Rol­le der Fintechs, die der­zeit noch fern­ab jeder Regu­lie­rung in der Bran­che agieren.

Zum 23. Jubi­lä­um des Berufs­ver­ban­des, der am 4. Novem­ber 1992 gegrün­det wur­de, tra­fen sich rund 40 Vor­stän­de und Ent­schei­der der Ver­mitt­ler­bran­che beim AfW in Ber­lin, um sich über die lau­fen­den Regu­lie­rungs­vor­ha­ben zu infor­mie­ren und ihren fach­li­chen Input anzubieten.

ARTIKEL TEILEN

PUBLIZIERT AM

SCHLAGWÖRTER

FRAGEN ODER ANREGUNGEN?

WEITERE
NEWS

Geschäfts­kon­ten

Wir erwei­tern unse­re Pro­dukt­pa­let­te um Geschäfts­kon­ten Seit März 2024 kön­nen PRO­CH­ECK24-Ver­­­mit­t­­ler Giro­kon­ten für Geschäfts-kun­­den ver­mit­teln. Somit wird das Ange­bot für  Geschäfts­kun­den deut­lich attrak­ti­ver, die bereits

Weiterlesen »

Game­ch­an­ger: Sofortkredit

Ihr Game­ch­an­ger in der Kre­dit­be­ra­tung Kre­dit­ver­mitt­lung war nie ein­fa­cher und vor allem noch nie schnel­ler. Die Kom­bi­na­ti­on unse­res Kon­to­b­licks mit dem bereits bewähr­ten Online-Abschluss revolutionieren

Weiterlesen »

SIE HABEN FRAGEN?
WIR HELFEN

PROCHECK24 Salesteam

Bei allen Fragen rund um unser Produktangebot oder zu einzelnen Anfragen wenden Sie sich bitte an unsere zentrale Hotline. Diese erreichen Sie unter folgenden Kontaktdaten:

Bei allen Fragen rund um unser Produktangebot oder zu einzelnen Anfragen wenden Sie sich bitte an unsere zentrale Hotline. Diese erreichen Sie unter folgenden Kontaktdaten:

Mit PROCHECK24 immer up to date sein!

Melden Sie sich jetzt kostenlos für den PROCHECK24 Newsletter an und seien Sie immer als Erster informiert über Vertriebshighlights, Produktneuheiten und unser Veranstaltungsangebot.