Procheck24

Kfz-Ver­si­che­rung – Abschluss mit Beginn 01.01.2016 und Rückdatierung

Nur noch bis zum 31.12.2015 kann bei allen Ver­si­che­rern mit Beginn zum 01.01.2016 abge­schlos­sen wer­den kann.

Wenn die bestehen­de Kfz-Ver­si­che­rung Ihres Kun­den bereits gekün­digt, die­se aber noch nicht neu abge­schlos­sen wur­de, soll­te dies nun unbe­dingt noch schnell nach­ge­holt wer­den. Vor allem wenn Ihre Kun­den das Son­der­kün­di­gungs­recht auf­grund von Bei­trags­er­hö­hun­gen in den letz­ten Tagen genutzt haben, ist dies zu beach­ten. Rück­wir­ken­de Abschlüs­se mit Beginn zum 01.01.2016 las­sen vie­le Gesell­schaf­ten nicht zu.

Mög­lich­kei­ten zur Rück­da­tie­rung ab dem 01.01.2016

Nach dem 31.12. gibt es zwar wei­ter­hin bei eini­gen Gesell­schaf­ten die Mög­lich­keit einer Rück­da­tie­rung des Ver­trags und somit die Mög­lich­keit eines „ordent­li­chen“ Ver­si­che­rungs­be­ginns zum 01.01. Aller­dings trifft dies nur auf aus­ge­wähl­te Ver­si­che­rer zu. Erfah­rungs­ge­mäß ist der Kreis der mög­li­chen Ver­si­che­rer eingeschränkt.

Der­zeit lie­gen uns fol­gen­de Rück­mel­dun­gen zu den Rück­da­tie­rungs­mög­lich­kei­ten bei den ein­zel­nen Ver­si­che­rern aus unse­rem Ver­gleich vor (in Klam­mer das Datum bis zu dem der Tarif mit Beginn 01.01.2016 noch abge­schlos­sen wer­den kann):

  • AXA/DBV (31.01.)
  • Barmenia/Adcuri (15.01.)
  • DA Direkt (31.01.)
  • Direct Line (15.02.)
  • ERGO Direkt (15.01.)
  • Jani­tos (22.01.)
  • Spar­kas­sen Direkt (31.01.)
  • VHV (31.01.)

Wich­ti­ger Hin­weis: die Annah­me­richt­li­nie kann jeder­zeit vom Ver­si­che­rer geän­dert wer­den. Die ange­ge­be­nen Zeit­räu­me für die Mög­lich­keit einer Rück­da­tie­rung haben den Stand 28.12.2015 und kön­nen nicht garan­tiert werden.